Weingut Avignonesi

Bereits im 16. Jahrhundert wurden das Anwesen und die Keller des Palazzo Avignonesi in Montepulciano gebaut. Sie zählen damit zu den ältesten Weinkellern Italiens. Als die Brüder Flavo 1974 das Weingut kauften, begann die Renaissance eines der berühmtesten Weine Italiens, dem Vino Nobile de Montepuliciano. Grundlage für diesen Wein ist eine Spielart des Sangiovese, der als Prugnolo Gentile bekannt ist.

Angefangen von einer aus der römischen Zeit stammenden Bestockung der Weinberge, über die Entwicklung neuer Weinstile, bis hin zu dem innovativen Joint Venture mit Capanelle aus Montalcino, ist der Name Avignonesi ein Synonym für Tradition und Innovation des Vino Nobile. Eine Besonderheit des Hauses sind die beiden Süssweine, der Vin Santo und der Occhio di Pernice. Diese Weine einmal im Leben zu Verkosten, zählt zu einem besonderen Erlebnis im Leben eines jeden Genießers.

Avignonesi besteht aus vier Weingütern:
Le Capezzine, I Poggetti, La Selva und La Lombarda. Insgesamt umfassen sie 225ha Freiland, davon 109ha Weingärten und 3ha Olivenhaine.
... weiterlesen
gegründet:1974
bewirtschaftete Fläche:112 ha
Mitgliedschaft/Verbände:k.A.
Kellermeister: Adriano Zago, Alessio Gorini & Piero Luciani, Ashleigh Seymour
Besitzer:Virginie Saverys
Webseitewww.avignonesi.it
Anschrift: Via Colonica, 1, I 53045 Valiano di Montepulciano