Virna Borgogno

Virna Borgogno Mitten in Barolo lebt und arbeitet die Familie Borgogno in ihrem Betrieb Borgognot”. Bereits 1720 waren die Vorfahren der Familie Eigentümer von Weinbergen in der Region Barolo. In den 1950er Jahren begann Ludovico Borgogno neue Weinbautechniken einzusetzen, um die bestmögliche Qualität vom Weinberg in die Flasche zu bringen.
Virna, Ludovicos Tochter, half schon in ihrer Kindheit im Weingut mit. Während des Studiums ging sie ihrem Vater bei allen Produktionsphasen zur Hand und schloss 1991
den Studiengang Önologie (Enologica Tecnica) als erste Frau Italiens mit einer Ehrenauszeichnung ab.

Seit 2001 hat Virna die Leitung inne. Dies wurde mit einem Designwechsel in der Ausstattung markiert, das Logo wurde erneuert und einem Facelift unterzogen.
Ihr Mann Giovanni Abrigo, der das renommierte Weingut Orlando Abrigo leitet, ist ebenfalls ausgebildeter Önologe. Ihre Schwester Ivana kümmert sich um Vertrieb und Verwaltung im Weingut.
Das Weingut Virna Borgogno erstreckt sich heute auf 12 Hektar über die Hügel der Piemonteser Landschaft. Die Rebstöcke stehen in verschiedenen Einzellagen wie
Cannubi Boschis und Sarmassa, von denen auch Lagen-Barolos hergestellt werden. Die Basis-Barolos sind ein Blend aus den Lagen Cannubi Boschis,
Sarmassa, Preda, I Merli, San Giovanni und Coste delle Rose.

Virna Borgogno steht für elegante, klassische Barolos mit einer zarten Würze und ausgeprägtem Terroir Gedanken.

Gambero Rosso Weine Italiens 2022
*Als Erbin einer Familie mit jahrhundertealter landwirtschaftlicher Tradition verwaltet Virna Borgogno heute ein Reblächenerbe, dessen Stärke in zwei der wichtigsten Lagen des gesamten Barolo-Gebiets liegt: Cannubi und Sarmassa. Nach ihrem Abschluss in Önologie war es ihr Wunsch, eine ruhig moderne Produktionslinie zu schaffen, die mit hochwertigen Trauben beginnt und mit dem Ausbau in französischem Holz endet. Dem gesamten Sortiment, das auch als "unbedeutend" angesehene Weinarten, vom Langhe Nebbiolo bis zum Barbera d´Alba, von großem Wert umfasst, kommt große Sorgfalt und Aufmerksamkeit zu. Süße Vanillenoten kennzeichnen den Barolo Sarmassa ´17, der sich am Gaumen nicht aufdrängt, sondern eine angenehme Weichheit aufweist. Mehr Toastingnoten und rauchig der Cannubi ´17 mit einer harmonischen Geschmacksstruktur. Einen Sonderapplaus verdienen sowohl der elegante und artikulierte Barolo Noi ´17 als auch der frische und sehr angenehme Barbera d´Alba Superiore San Giovanni ´18. *

Gegründet: 1720
bewirtschaftete Fläche: 8ha
Auszeichnungen: k.A.
Kellermeister: Virna Borgogna
Besitzer: Virna Borgogno
Webseite: www.virnabarolo.it
Anschrift: Via Alba 73, IT 12060 Barolo

Artikel dieses Produzenten

Ihr Warenkorb

Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00
Zur Kasse
Gutschein aktivieren
Warenkorb bearbeiten
Weiter einkaufen
Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00

 

Hinweis: Es kommen an der Kasse ggf. noch zusätzliche Kosten für Versand und Verpackung hinzu.