Fattoria Bruno Nicodemi

In den letzten Jahrzehnten hat sich auch in der sich langsamer entwickelnden Region der Abruzzen etwas in Richtung Qualitätsweinbau getan. Viele Winzer besinnen sich auf das stolze Erbe des Montepulciano d‘Abruzzo, nicht zu verwechseln mit dem Vino Nobile de Montepulciano.

Auch die Fattoria Nicodemi hat sich ganz dieser Rebsorte verschrieben. Es wird als zu erhaltendes Erbe angesehen, das Beste aus der Traube herauszuholen. Die neuere Geschichte des Weingutes begann mit Ezio Nicodemi, einem Töpfer aus Castelli, dessen Frau die Weinberge als Mitgift in die Ehe brachte. 1970 verließ der Sohn Bruno Nicodemi Rom und seine dortige Arbeit, um sich voll und ganz dem Familienweingut zu widmen. Er legte den Grundstein für die heutigen Erfolge. Er pflanzte die althergebrachte Montepulciano-Rebe, von denen heute immer noch die jungen Reben abstammen und deren Klone nicht mehr im Handel erhältlich sind. Die Reben wachsen auf den fruchtbaren Lehm- und Kalksteinböden der Gegend in etwa 300 Metern über dem Meeresspiegel. Er setzte auf Qualität und führte eine ökologische Produktion ein, zu einer Zeit, in der das in den Abruzzen vermutlich recht ungewöhnlich war. Im Jahr 2000 übernahmen die Kinder Elena und Alessandro Nocodemi das Weingut. Die Beiden hatten vorher in der Stadt gewohnt und kannten das Weingut nur von den langen Sommeraufenthalten und dem Spielen im Weinberg. Dies reichte aber offenbar aus um sich, als sie nun die Verantwortung trugen, total mit dem Land und dem Betrieb zu identifizieren und sich richtiggehend zu verlieben. Seitdem kümmern sich die beiden Hand in Hand um das Wohl des Betriebes. Elena führt den Vertrieb, immerhin 80% der Produktion werden exportiert. Gleichzeitig ist sie in vielen anderen Bereichen des Weingutes tätig. Alessandro, mehr der Schreibtischtyp, regelt die gesamte Verwaltung, ist Ansprechpartner und Problemlöser in Personalunion. Der ökologische Weinbau gewann auch unter der neuen Führung weiter an Bedeutung. In den 30 Hektar Weinbergen werden keinerlei chemische Dünger, Herbizide oder Insektizide verwendet. Die Rebzeilen sind begrünt und die gesamte Kellerei wird mit Solarstrom versorgt.
... weiterlesen
gegründet:seit 2000 unter akteller Leitung
bewirtschaftete Fläche:30 Hektar
Besitzer:Elena & Alessandro Nicodemi
Webseitewww.nicodemi.com
Anschrift: C. da Veniglio, I 64024 Notaresco (TE)

Angebote dieses Erzeugers