Caol Ila Distillery

Die heute größte Destille auf Islay begann im Jahre 1846 ganz klein, als Hector Henderson eine Brennerei direkt am Islay-Sund baute. Er benannte sie nach dem gälischen Wort für Sound of Islay „Caol Ila“. Keine zehn Jahre später wurde die Destille vom unabhängigen Abfüller Bulloch Lade übernommen, der einen Anlegesteg im Hafen bauen ließ, welcher die Anlieferung und das Abladen der Waren für die Destille erleichterte. Blick auf die Destille1927 übernahm die Distillers Company (DCL) Caol Ila. Anfang der 1970er Jahre wurde die alte Destille komplett abgerissen und an deren Stelle ein neues, wesentlich größeres Gebäude errichtet. Statt zwei Brennblasen operieren nun sechs Brennblasen mit einer Jahresproduktionsmenge von etwa 6,5 Mio. Litern. Ein Großteil der Produktion wird für die Blends von Johnnie Walker verwendet. Bis 2002 musste man Single Malts von Caol Ila bei unabhängigen Abfüllern suchen, dann erst kam ein 12-jähriger Single Malt auf den Markt. Heute gibt es im Portfolio von Diageo den „Moch“ einen Malt ohne Altersangabe, einen 18-jährigen und einen 25-jährigen Single Malt sowie diverse „special releases“.

In wirtschaftlich mageren Zeiten produzierte Caol Ila auch ungetorften Malt im „highland style“ für blends, was eigentlich nicht dem Stil von Caol Ila entspricht. Allerdings konnte die Destille so geöffnet bleiben und ihre Kapazitäten ausschöpfen. Auch heute noch brennt die Destille „unpeated whisky“ für blends, immer nach der Vorgaben des Diageo blending teams.
... weiterlesen
gegründet:1846
Besitzer:Diageo
Webseitewww.discovering-distilleries.com oder www.malts.com
Anschrift: , GB PA46 7RL Port Askaig, Isle of Islay

Angebote dieses Erzeugers