Auchentoshan Distillery

Ausgediente Brennblase vor dem Brennhaus von AuchentoshanDie Destille liegt in der Nähe von Glasgow, an der Westküste Schottlands. Sie ist eine Brennerei der Central Lowlands, die Ihr Wasser aus den Quellen der Kilpatrick Hills bezieht. Durch die Nähe zum Meer und der Lage am Fluss Clyde war der Ort Old Kilpatrick früher hauptsächlich eine Siedlung von Hafen– und Werftarbeitern. Auchentoshan (gälisch Feldecke) liegt also in einem eher urbanen Umfeld.

Wie bei so vielen Whiskey-Brennereien ist auch die Entstehungsgeschichte von Auchentoshan nicht geradlinig nachzuvollziehen. Eine Version besagt, dass sie im Jahre 1800 von John Bulloch als Duntocher Distillery gegründet wurde, um dann später in Auchentoshan umbenannt zu werden. Fest steht allerdings, dass die Destille 1823 eine offizielle Brennlizenz erhielt. Seitdem wechselte sie ganze sechs Mal ihren Besitzer. Heute gehört die Marke zu Morrison Bowmore Destillers, die wiederum zum Portfolio des japanischen Suntory Konzerns gehören.

Die Destille beansprucht mehrere Besonderheiten im gesamten Herstellungsprozess: die Gerste wird nur sanft gemälzt und völlig ungetorft fermentiert.
Die Fermentation findet nicht in Edelstahlbottichen statt, die ein immer gleichbleibendes Ergebnis versprechen, sondern in Bottichen aus Oregon Kiefer. Die Mitarbeiter müssen den Prozess ganz besonders aufmerksam beobachten, damit keine unerwünschten Nebeneffekte auftreten. Die Maische fermentiert in diesen Bottichen immer ein wenig anders, so dass das Produkt vor der Destillation immer individuell ist.
... weiterlesen
gegründet:1800
Besitzer:Suntory
Webseitewww.auchentoshan.com
Anschrift: , GB G81 4SJ By Dalmuir, Clydebank

Angebote dieses Erzeugers