Bruichladdich Distillery

Romantisches Bruichladdich im SonnenuntergangDie Buichladdich Destille liegt im Westen Schottlands auf der Insel Islay. Als einzige Insel ist Islay sowohl ein geographischer Punkt als auch eine Herkunftsbezeichnung von Whisky. Andere schottische Inseln gehören z.B. zu den Highlands. Das Klima ist günstig auf Islay, der Golfstrom bringt mildes Wetter, auch der Boden ist fruchtbarer als auf anderen schottischen Inseln. An der Westküste von Loch Indaal, am westlichen Landarm der Insel, liegt die Bruichladdich. Sie wurde im Jahre 1881 von den Brüdern Robert, William und John Gourlay Harvey geplant und erbaut. Anders als eher zufällig entstandene Destillerien, die zum Teil in umgebauten Bauernhöfen untergebracht wurden, wurde Bruichladdich schon als Destille geplant und gebaut. Damit genoss sie damals einen Ausnahmestatus. Auch das Equipment war für damalige Zeiten modern und das Design und die Materialien zukunftsweisend. Leider kam es in den folgenden Jahren zu Streit und Fehden unter den Brüdern und den übrigen Teilhabern. Die großen Pläne und Hoffnungen erfüllten sich nicht, die Brüder zerstritten sich und John, der jüngste Bruder, verließ die Firma. Durch wirtschaftliche Gegebenheiten, die sich negativ auf das Geschäft auswirkten, und die fehlende Erfahrung in der Whiskyherstellung kam die Destille in den folgenden 40 Jahren nie richtig in Gang. Nach Robert starb William im Jahre 1936. Zu diesem Zeitpunkt war die Destille bereits seit sieben Jahren stillgelegt und sollte auch noch ein weiteres Jahr geschlossen bleiben. Danach wechselte die Destille mehrfach ihren Besitzer: so war sie von 1938-1952 im Besitz der schottischen Tochterfirmen der National Distillers of America.

Im Jahre 2000 begann dann eine wegweisende Entwicklung:...
... weiterlesen
gegründet:1881
Besitzer:Rémy Cointreau
Webseitehttp://www.bruichladdich.com/
Anschrift: Isle of Islay, GB PA49 7UN Argyll

Angebote dieses Erzeugers