Bodegas Ego

Das Hinterland der zentralen Mittelmeerküste Spaniens, führte lange ein vinophiles Schattendasein. Von hier kamen schwere Massenweine, die meist für den Export, oder für den Verschnitt in anderen Regionen Spaniens bestimmt waren. Doch die Gegend verändert sich.
So auch die D.O. Jumilla, die 1966 gegründet wurde und deren namensgebende Stadt Jumilla etwa 90km von der Hafenstadt Alicante entfernt liegt. Die Reben gehen hier klimatisch durch eine harte Schule. Bei etwa 3000 Sonnenstunden im Jahr, regnet es gerademal 300 l/m². Trotz niedriger Buscherziehung und genügend niedriger Bepflanzungsdichte, werden die Beeren klein, dickschalig und die Erntemenge wird ganz natürlich begrenzt. Durch die teils sehr heißen Sommer mit Temperaturen bis zu 40°C und Wintern mit Minusgraden, entwickeln sich aber gute Zuckerkonzentrationen und eine exzellente Säure.
In dieser Gegend gründeten Santos Ortiz und Ioana Paunescu ihre Ego Bodega, mit heute 25 Hektar Rebfläche. Da das für spanische Verhältnisse recht klein ist, gehört die Ego Bodegas damit zu Spaniens Boutique-Weingütern. Das neugebaute Kellereigebäude ist modern gestaltet und auf dem neuesten technischen Stand. Es thront oben auf einem Hügel über der kargen Landschaft von Jumilla. Auf den lockeren Lehm-Kalksteinböden der Bodegas wächst hauptsächlich Monastrell (80%), aber auch Syrah, Petit Verdot und Cabernet Sauvignon. Die Lese erfolgt von Hand, die Trauben werden in 15kg Kisten in die Kellerei gebracht und dort noch einmal sortiert, damit ein optimales Lesegut sichergestellt ist. Danach werden die Parzellen einzeln in unterschiedlich großen Tanks (4.000-20.000l) fermentiert, um dem Terroir-Gedanken gerecht zu werden. Fast alle Erzeugnisse landen danach noch für einige Zeit in amerikanischen Eichenholzfässern. Ortiz und Paunescu gingen mit dem Ziel an ihre Aufgabe, trinkfertige Weine zu einem vernünftigen Preis auf den Markt zu bringen, die aber auch noch fähig sind, sich über die Jahre hinweg zu entwickeln. Mithilfe des Önologen Antonio Arráez ist es gelungen, diesen Ansprüchen gerecht zu werden, denn neben der tollen Qualität der Weine ist das gute Preis-Leistungsverhältnis besonders hervorzuheben.
bewirtschaftete Fläche:25 Hektar
Besitzer:Santos Ortiz & Ioana Paunescu
Webseitehttp://egobodegas.com/en/
Anschrift: Valle Hoya de Torres s/n, ES 30520 Jumilla

Angebote dieses Erzeugers