Darling Cellars

Im Westen Südafrikas liegt die Provinz West Coast, in der sich auch die Großstadt Kapstadt befindet. Außerhalb der Stadt, zum Beispiel in der Gemeinde Swartland, wird in großem Stil Weinbau betrieben. Südafrikanische Weine besitzen auch eine geschützte Herkunftsbezeichnung, ähnlich den europäischen IGT oder DOC Klassifikationen. Hier werden die Weine von Swartland als Swartland Wine of Origin bezeichnet. Innerhalb der Grenzen von Swartland liegt der Ort Darling, dessen Wurzeln auf das Jahr 1853 zurückgehen und der nach Charles Henry Darling benannt wurde.

Ursprünglich war die Region für ihre weitläufigen Weideflächen und die Viehhaltung bekannt. Die traditionellen Güter waren Wild, Butter und Salz. Heute hat die Weinproduktion aber immer mehr an Bedeutung gewonnen, neben den traditionellen landwirtschaftlichen Zweigen. Die Weine Darlings dürfen sich Darling Wine of Origin nennen, was etwa einer Kommunalappellation entspricht. Hier, an diesem trockenen, heißen Fleck haben die Darling Cellars ihren Sitz. Das Unternehmen wurde 1949 gegründet, in der heutigen Form ist es seit 2003 am Markt präsent. Darling Cellars ist eine private Weinkellerei mit etwa 20 Anteilseignern, die unglaubliche 1300 Hektar Anbaufläche bewirtschaftet. Die trockenen Böden sind zu 95% unbewässert, die Weinreben werden hier voll gefordert, denn sie müssen ihre Wurzeln bis in tiefe Schichten treiben, um im Sommer nicht zu vertrocknen. Die Western Cape Böden sind etwa 4,5 Millionen Jahre alt. Im Vergleich dazu muten die etwa 1 Millionen Jahre alten Böden des Bordeaux geradezu jugendlich an. Ein leichter Wind aus Westen kühlt die Temperaturen im Weinberg etwas herunter.

Wie in vielen sehr trockenen Regionen üblich, werden die Reben auch hier als Busch erzogen, die ihren Ertrag auf natürliche Weise regulieren. Zwar ist bei dieser Art von Erziehung ausschließlich eine Lese von Hand möglich, aber für das Team von Darling Cellars überwiegen die Vorteile hier die Nachteile. So traditionell es in den Weinbergen zugeht, so modern ist der Weinkeller ausgestattet. Kontinuierlich wurde hier investiert in Pressen, Tanks, eine Abfüllanlage und einen eigenen Holzfasskeller, der der ganze Stolz des Winzer-Teams ist. Darling Cellars hat drei Hauptproduktlinien: die Classic Range beinhaltet leicht zu trinkende Weine, die eher für das Lagerfeuer als für ein elegantes Diner geeignet sind. Die Reserve Range präsentiert sehr typische Weine, die das Terroir und die Rebsorte widerspiegeln sollen. Die Premium Range repräsentiert das Beste, was Darling zu bieten hat, die Trauben kommen aus den besten Weinbergen, von denen die meisten nur 5-15 km von Atlantischen Ozean entfernt liegen. Der Rebsortenspiegel ist entsprechend der Größe des Weingutes auch sehr vielfältig. Das Hauptaugenmerk liegt auf Sauvignon blanc und Shiraz, aber auch Pinotage, Chenin blanc, Grenache, Merlot, Viognier, Mourvedre und Cinsaut findet man in den weitläufigen Anbauflächen von Darling Cellars.

Gegründet: 1949
bewirtschaftete Fläche: 1300ha
Kellermeister: Abe Beukes
Webseite: www.darlingcellars.co.za
Anschrift: Mamre Station, R315, ZA 7345 Darling

Artikel dieses Produzenten

2021 Darling Cellars - Chocoholic Pinotage - Coastal Region
2021 Darling Cellars - Chocoholic Pinotage - Coastal Region

W.O. Darling - Südafrika

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 14,00% Vol.

8,00 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 10,67 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…

Ihr Warenkorb

Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00
Zur Kasse
Gutschein aktivieren
Warenkorb bearbeiten
Weiter einkaufen
Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00

 

Hinweis: Es kommen an der Kasse ggf. noch zusätzliche Kosten für Versand und Verpackung hinzu.