Weingärtner Cleebronn Güglingen eG

Die drei Herren vom MichaelsbergAls die Genossenschaft 1951 gegründet wurde, hätte wohl kaum einer geahnt, wie sehr sich die Branche einmal verändern würde. Die sieben Gemeinden (Cleebronn, Güglingen, Eibensbach, Frauenzimmern, Pfaffenhofen, Weiler und Zabernfeld), die in der Genossenschaft vereinigt sind, stellen sich heute vielen Herausforderungen. Zum einen stirbt das Symbol der Genossenschaften in Deutschland, die Literflasche, langsam aber sicher aus. Der Geschmack der Verbraucher hat sich verändert, das Kaufverhalten ebenso.

Trotz dieser Schwierigkeiten schafft es das Team um die Geschäftsführer Axel Gerst und Kellermeister Andreas Reichelt, ganz oben im Qualitätssegment der Genossenschaften zu stehen. Durch ein striktes Qualitätsmanagement, dessen Richtlinien Anfang des neuen Jahrtausends für alle Mitgliedswinzer in Kraft traten, sind die Weingärtner C&G auch in den Fokus des Gault Millau und anderen Weinführern geraten. Diese stellen durchweg gute Noten aus. Die Qualitätsbestrebungen sind allerdings Kosten- und Personalintensiv. Das ganze Jahr über sind mehrere Mitarbeiter bei den Mitgliedern in deren Weinbergen unterwegs, um zu beraten, zu wachen und Hilfestellung zu leisten. In der Lesezeit wird jede angelieferte Fuhre Trauben kontrolliert und dokumentiert. Bei überdurchschnittlicher Qualität, werden dem Winzer Punkte gutgeschrieben, die sich dann in seiner Vergütung positiv bemerkbar machen. Durch die schiere Größe der Genossenschaft, es werden 280 Hektar mit 280 aktiven Mitgliedswinzern bewirtschaftet, wirkt der Entscheidungsapparat behäbig. Nichts desto trotz geht es voran. Immerhin müssen 1,9 Mio. Der Wächter des ZabergäuFlaschen pro Jahr abgesetzt werden.

Dabei muss sich C&G nicht verstecken. Das Juwel der Genossenschaft ist der Michaelsberg, eine Lage die zwar zu ca. 90% Winzern der C&G gehört, in der aber auch andere Top-Weingüter aus der Region ihre Weinberge haben. Der 394m hohe Kegelberg weist eine hohe Bodendiversität auf, auch stehen hier Reben, die bis zu 40 Jahre alt sind. Leider wurde 1976 bei einer Rebflurbereinigung die historische Weinbergslandschaft bei der Neustrukturierung fast völlig zerstört.

Weitere bekannte Lagen, auf denen die Mitgliedswinzer ihre Reben kultivieren sind der Heuchelberg, der Stromberg und der Güglinger Kaiserberg, von dem vor allem gehaltvolle Rotweine kommen.
Vinum Weinguide Deutschland 2022
*Der Grund, warum wir die Cleebronner als die derzeit wahrscheinlich beste Genossenschaft in Deutschland einschätzen, liegt keinesfalls nur in deren Top-Weinen begründet, sondern mindestens ebenso sehr im überaus soliden Unterbau des Programms dieser vorbildlichen Kooperative. Dies wurde in der diesjährigen Verkostungsrunde wiederum deutlich bei den Herzog-C-Abfüllungen (für noch unter 10 Euro): Attraktive Cassisfrucht beim Lemberger dieser Klasse, schönes Fruchtvolumen im Duft beim Riesling und feinwürziger Ausdruck und belebend-salziges Finish beim Sauvignon-Blanc. Aber natürlich ist auch die Top-Linie der Emotion-CG-Weine aufs Neue beeindruckend. Der Riesling glänzt hierbei feinmineralisch und mit elegantem Schliff, der Weißburgunder ist ausgesprochen nobel und mit seidiger Textur. Der Cabernet Sauvignon ist merklich frankophil angelegt und mit feinem Tannin ausgestattet, der Cabernet Franc zeigt die subtile Pflanzlichkeit und Würze dieser Rebsorte. Seidig-elegant gefällt der Lemberger. An der Spitze steht für uns dieses Mal jedoch der Merlot mit verführerisch-samtiger Dichte. Der Riesling-Sekt ist belebend, mit schöner zitrusfruchtiger Frische. *

Falstaff Wein Guide Deutschland 2021
*Die rund 500 Winzer, die sich in der Weingärtnerei Cleebronn & Güglingen zusammengeschlossen haben, waren immer besonders ehrgeizig – die Genossenschaft gehört zu den besten ihrer Art. Diesen Anspruch untermauern die Schwaben erneut. Dabei keltern sie neben klassischen Sorten wie Lemberger und Riesling auch Reben, die ihre Heimat in Frankreich haben – die Ergebnisse können sich sehen lassen. Besonders beeindrucken ist die druckvolle Spitzencuvée >>Roter Hirsch<<, in der Lemberger, Merlot, Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon zu einem kräftigen, würzigen Rotwein vereint sind.*

Gault & Millau Weinguide Baden & Württemberg 2021
*Wein ist Emotion, und so haben die Weingärtner Cleebronn-Güglingenauch ihre Top-Linie benannt. Lemberger, Cabernet Franc, Merlot und Spätburgunder sind die roten Vertreter, die durchweg positive Gefühle wecken können. Das rote Flaggschiff „Roter Hirsch“ legt noch mal ein paar Pfund drauf. Diese Cuvée entstand durch eine Kooperation von Weinhändlern und Sommeliers – ein kraftvoller, breitschultriger Wein, der noch etliche Jahre reifen kann und auch sollte. Überzeugungskraft haben auch die Weißweine, die bevorzugt an den oberen Hängen des Kaiserbergs wachsen, der höchsten Erhebung des Zabergäus.*

Gerhard Eichelmann Deutschlands Weine 2020
*Die 1951 gegründete Genossenschaft ist ein Zusammenschluss der Weingärtner der Gemeinden Cleebronn, Eibensbach, Frauenzimmern und Güglingen. Wichtigste Lagen sind der Cleebronner Michaelsberg und der Güglinger Kaiserberg, die beide aus kalkhaltigen Keuperböden bestehen. Rote Rebsorten nehmen zwei Drittel der Rebfläche ein: Lemberger und Schwarzriesling sind die wichtigsten Rebsorten, gefolgt von Riesling, Trollinger und Spätburgunder. Das Sortiment besteht aus vier Haupt-Linien: Rebsortenweine, St. Michael (inzwischen Sankt M), Herzog Christoph und Emotion CG, hinzu kommen restsüße Prädikatsweine, sowie weitere Linien wie Neo, Baron vom Lamezan oder Virenda, in letzterer werden biologisch erzeugte Weine vermarktet (Bioland).
Kollektion
Auch in diesem Jahr sind die weißen und roten „Emotion CG“-Weine zusammen mit der vor zwei Jahren lancierten Top-Cuvée Roter Hirsch die herausragenden Weine der Kollektion. Erstmals konnten wir zwei weiße „Emotion CG“-Weine verkosten, neben dem uns schon länger bekannten Riesling wurde Weißburgunder präsentiert, der deutlich vom Ausbau im Holz geprägt ist, dabei Fülle und Saft und reife Frucht besitzt. Der Riesling zeigt gute Konzentration und reife Frucht im Bouquet, besitzt ebenfalls Fülle und Kraft, gute Struktur und Substanz. Der Merlot zeigt reife Frucht im Bouquet, ist sehr offen, ist frisch, klar und geradlinig im Mund. Sehr gut gefällt uns der Cabernet Franc, zeigt gute Konzentration im Bouquet, etwas Gewürze und Schokolade, ist klar und kraftvoll im Mund bei guter Struktur und jugendlichen Tanninen. Unser Favorit aber ist in diesem Jahr die Cuvée Reserve Roter Hirsch, eine Cuvée aus den Bordeaux-Rebsorten mit Lemberger: Dezente Gewürznoten und viel Konzentration prägen das Bouquet, rote und dunkle Früchte, der Wein ist füllig im Mund, enorm kraftvoll, besitzt reife Frucht und gute Struktur, aber auch viel Tannine - man sollte etwas warten können, bevor man die Flasche entkorkt.*

Falstaff Wein Guide Deutschland 2020
*Wenn man wie die Weingärtner aus Cleebronn und Güglingen zur Spitze der deutschen Genossenschaften zählt, darf man sich keine Schwächen leisten. Davon ist die Genossenschaft aus dem Zabergäu weit entfernt, sie liefert eine Kollektion ohne Fehl und Tadel ab, im weißen Segment angeführt von der frankophilen Cuvée aus Chardonnay und Viognier und dem Riesling, einem "kühlen Dampfhammer". Noch stärker und in Bestform zeigen sich die Roten wie die majestätische und vornehme Cuvée "Roter Hirsch" oder der würzige und rare Cabernet Franc. Glückwunsch zu einem fulminanten Auftritt!*

Vinum Weinguide Deutschland 2020
*Die derzeit wahrscheinlich beste Genossenschaft in Deutschland beeindruckt mit drei internationalen Rotweinen an der Spitze. Der Merlot GC hat saftige Zwetschgenfrucht und feinen Biss in der Struktur, der Cabernet Franc zeigt die typisch feinpflanzliche, aber reife Sortenfrucht, die Cuvée Roter Hirsch hat zusätzliche Komplexität und Tiefe. Knapp darunter platziert sich der Spätburgunder mit reifem, pikantem Aroma und der Weißburgunder mit präsentem Holz, aber auch strahlender Frucht. Der Chardonnay-Viognier Blend zeigt die typische Fruchtprägung nach Orangenblüten und Pfirsich der letztgenannten Sorte. Der GC Riesling hat gewisse Herzhaftigkeit und Grip. Gut gelungen auch der Riesling Spätlese mit attraktivem Aroma und angenehmer Fruchtsüße.*

Gault & Millau Weinguide Deutschland 2020
*Wie gut, dass es solchen jungen, dynamischen und vorausschauenden Genossenschaften gibt wie Cleebronn-Güglingen! Das Team um Geschäftsführer Axel Gerst, Vorstand Thomas Beyl und Kellermeister Andreas Reichert stimmt einfach, vor allem spiegelt sich die Motivation in ihren hervorragenden Weinen wider. Es entsteht der Eindruck, dass jedes einzelne der 500 Mitglieder ganz und gar von seiner Genossenschaft begeistert ist. Mit der Serie „Emotion“ beweisen sie, dass die Genossenschaft über ideale Bedingungen verfügt, um das Beste aus ihren Trauben herauszuholen und dementsprechende Weine zu erzeugen. Bei den Weißweinen sticht in diesem Jahr in der Topreihe der exzellente „Chardonnay & Viognier Emotion CG“ heraus. Ein Wein mit viel Schmelz, perfekt eingebundenem Holz, Mineralität, mustergültig balanciertem Säurespiel und Pfeffer im Nachhall. In der Reihe der Roten zeigt der Merlot wieder einmal, wie gut er nach Württemberg passt: Mit feiner Würze, Mineralität und dunklen Aromen wirkt er sehr viel spannender als zahlreiche Merlots aus Übersee. Die sehr warmen Südhänge des Güglinger Kaiserbergs bieten die idealen Voraussetzungen für die vollmundigen, kräftigen und ausdrucksstarken Rotweine. Auf den Höhenlagen des Cleebroner Michaelsberg hingegen, mit teils 40 Jahre alten Reben, bieten sich den Zabergäu-Winzern die perfekten Bedingungen für ausdruckstarke Weißweine. Entsprechend ernten sie dank besonders langer Reife am Rebstock feinfruchtige und hocharomatische Trauben.*

Gegründet: 1951
bewirtschaftete Fläche: 280 Hektar
Kellermeister: Andreas Reichelt
Besitzer: Axel Gerst - Geschäftsführer
Webseite: https://www.cg-winzer.de/
Anschrift: Ranspacher Str. 1, DE 74389 Cleebronn

Artikel dieses Produzenten

2020 Weingärtner Cleebronn Güglingen - Pinot Meunier Rose Sekt brut
2020 Weingärtner Cleebronn Güglingen - Pinot Meunier Rose Sekt brut

Württemberg - Deutschland

  • Sekt | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 12,50% Vol.

10,55 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 14,07 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…
2021 Weingärtner Cleebronn Güglingen - Grauburgunder Sankt M trocken
2021 Weingärtner Cleebronn Güglingen - Grauburgunder Sankt M trocken

Württemberg - Deutschland

  • Weisswein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 12,00% Vol.

6,75 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 9,00 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…
2019 Weingärtner Cleebronn Güglingen - Heuchelberg Trollinger mit Lemberger 1,0 l
2019 Weingärtner Cleebronn Güglingen - Heuchelberg Trollinger mit Lemberger 1,0 l

Württemberg - Deutschland

  • Rotwein | 1,000 Liter
  • Gesamtalkohol: 12,00% Vol.

5,80 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 5,80 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…
2021 Weingärtner Cleebronn Güglingen - Sauvignon Blanc Herzog C
2021 Weingärtner Cleebronn Güglingen - Sauvignon Blanc Herzog C

Württemberg - Deutschland

  • Weisswein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 12,00% Vol.

10,30 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 13,73 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…
2020 Weingärtner Cleebronn Güglingen - Michaelsberg Riesling Kabinett
2020 Weingärtner Cleebronn Güglingen - Michaelsberg Riesling Kabinett

Württemberg - Deutschland

  • Weisswein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 10,50% Vol.

5,95 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 7,93 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…

Ihr Warenkorb

Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00
Zur Kasse
Gutschein aktivieren
Warenkorb bearbeiten
Weiter einkaufen
Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00

 

Hinweis: Es kommen an der Kasse ggf. noch zusätzliche Kosten für Versand und Verpackung hinzu.