Teneriffa

Das Anbaugebiet:

Teneriffa

mehr erfahren ...

Artikel filtern:

Filter anwenden
4 Artikel gefunden
2016 Atlante Tinto Quinta San Antonio
2016 Atlante Tinto Quinta San Antonio

DO Valle de la Oratava, La Oratava - Santa Cruz de Tenerife - Spanien

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 13,00% Vol.

28,70 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 38,27 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…
2017 Atlante Blanco Quinta San Antonio
2017 Atlante Blanco Quinta San Antonio

DO Valle de la Oratava, La Oratava - Santa Cruz de Tenerife - Spanien

  • Weisswein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 12,50% Vol.

26,70 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 35,60 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…
2018 Bodega Hnos Mesa - Marmajuelo Blanco
2018 Bodega Hnos Mesa - Marmajuelo Blanco

DO Valle Güimar, Arafo - Santa Cruz de Tenerife - Spanien

  • Weisswein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 13,00% Vol.

19,60 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 26,13 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…
2017 Bodega Hnos Mesa - Listan Blanco
2017 Bodega Hnos Mesa - Listan Blanco

DO Valle Güimar, Arafo - Santa Cruz de Tenerife - Spanien

  • Weisswein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 13,00% Vol.

19,60 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 26,13 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…

Das Anbaugebiet:

Teneriffa

Teneriffa

Teneriffa ist die größte der sieben kanarischen Inseln die, obwohl nur 288km von der Küste Marokkos entfernt, zum wesentlich weiter entfernt
liegenden Spanien gehören. Die Insel ist vulkanischen Ursprungs und wurde aufgrund eines Hotspots am Meeresgrund aufgeworfen.
Der Pico del Teide Der Pico del Teide liegt in der Mitte der Insel und ist mit 3715 m der höchste Berg Spaniens. Auch heute gibt es im Seegebiet noch vulkanische Aktivitäten. Teneriffa hat, wie auch die anderen kanarischen Inseln, eine interessante Besonderheit in der Bevölkerungsentwicklung auszuweisen.
Nach dem Zerfall der römischen Reiches im 3. Jahrhundert, endeten die vorher regen wirtschaftlichen Aktivitäten mit dem Festland.
Die Ureinwohner Teneriffas, die Guanchen, besaßen kaum nautische Fertigkeiten und so brach auch die Verbindung zu den übrigen Inseln weitgehend ab. Etwa 1000 Jahre lang entwickelten die Guanchen in ihrer Abgeschiedenheit eine ganz eigene, von den anderen Inseln klar unterschiedliche Kultur. Diese Isolation wurde mit der Ankunft des Eroberers Diego García de Herrera y Ayala im Jahr 1464 beendet.

Diese Zäsur bedeutete aber auch den Beginn des Weinbaus auf der Insel, denn die Spanier brachten Weinreben mit nach Teneriffa.
Heute gibt es fünf bestimmte Anbaugebiete auf der Insel: Abona, Tacoronte-Acentejo (Gründung 1992, also das älteste und mit 1700ha größte der Anbaugebiete)
Valle de Güímar, Valle de la Oratava und Ycoden-Daute-Isora. International sind die angebauten Rebsorten Marmajuelo, Gual,
Listan blanco, Listan negro und Negramoll am bekanntesten. Es gibt aber noch rund ein Dutzend lokale Rebsorten auf Teneriffa.

Geographische Lage: Im Atlantik, 288 Kilometer vor der Küste Marokkos und der Westsahara und 1.274 Kilometer von der Südküste des spanischen Mutterlandes entfernt
Weinbau seit: ca. 1464
Vorwiegende Rebsorten: u.a. Marmajuelo, Gual, Listan blanco, Listan negro und Negramoll
Anbaufläche: offiziell ca. 6500 ha

Ihr Warenkorb

Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00
Zur Kasse
Warenkorb bearbeiten
Weiter einkaufen
Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00

 

Hinweis: Es kommen an der Kasse ggf. noch zusätzliche Kosten für Versand und Verpackung hinzu.