• Beschreibung Anbaugebiet: Neuseeland

    +
    Am anderen Ende der Welt, aus europäischer Sicht betrachtet, liegt Neuseeland, bestehend aus zwei Hauptinseln und über 700 kleineren Inseln. ... Weiterlesen

    Neuseeland Am anderen Ende der Welt, aus europäischer Sicht betrachtet, liegt Neuseeland, bestehend aus zwei Hauptinseln und über 700 kleineren Inseln. Die beiden Hauptinseln waren noch während der letzten Eiszeit verbunden, trennten sich aber dann in eine Nordinsel und eine Südinsel auf. Dies war jedoch nur die bislang letzte Trennung von Landmassen auf der Südhalbkugel, die eigentliche Entstehung der Kontinente begann Millionen Jahre früher. Vor etwa 85 Millionen Jahren trennte sich das Kontinentbruchstück „Zealandia“ vom Kontinentbruchstück, welches heute die Antarktis bildet. Danach löste sich auch die Landmasse des jetzigen Australiens ab und „Neuseeland“ driftete Richtung Süden. Seitdem konnte sich auf dem isolierten Land ganz unabhängig eine vielseitige Flora und Fauna entwickeln. Das lange Zeit unentdeckte und unbesiedelte Land wurde Ende des 12. Jahrhunderts von den Polynesiern entdeckt und in mehreren Wellen besiedelt. Die Nachfahren der ersten Einwanderer begründeten die Mãori Kultur.

    Der erste europäische Entdecker Neuseelands setze nie auch nur einen Fuß auf das Land. Es war der Niederländer Abel Tasman, dessen Eintreffen 1642 mit einer Auseinandersetzung mit den Mãori begann und mit dem Tod vier niederländischer Seeleute endete. Wahrscheinlich war ihm auch nicht bewusst, dass es sich bei seiner Entdeckung um eine Insel handelte, er hielt das Land für den Teil eines Kontinents. 1769/70 kam es zu einer Expedition unter James Cook und seinem berühmten Segelschiff „Endeavour“. Er hatte mehr Erfolg im Umgang mit den zunächst feindlich gesinnten Mãori-Kriegern und konnte sowohl die Inseln umsegeln, als auch neuseeländischen Boden betreten. Die ihn begleitenden Wissenschaftler kartografierten das Land und erforschten Natur und Einwohner. Zunächst blieb der Umgang zwischen den alteingesessenen und neuen Bewohnern Neuseelands friedlich, aber bald kam es zu Auseinandersetzungen um die Rechte an Grund und Boden. Von außen kam noch die Rivalität der französischen und der britischen Krone hinzu, die beide Interesse an den Inseln hatten. 1840 annektierte Großbritannien Neuseeland, um die Gründung einer französischen Kolonie zu verhindern. Um diesen Schritt zu legitimieren, kam es am 06. Februar 1840 zur Unterzeichnung des Vertrages von Waitangi, an dem zahlreiche Mãori-Häuptlinge beteiligt waren. Der 06. Februar gilt als die Begründung des modernen Neuseeland und ist heute neuseeländischer Nationalfeiertag.

    Was den Weinbau betrifft, waren es, wie so häufig, Kirchenmänner, die die ersten Weinbauversuche unternahmen. 1819 dokumentierte der anglikanische Missionar Samuel Marsden den Anbau von 100 Stöcken Wein. 1833 begann so etwas wie der professionelle Weinbau unter dem Schotten James Busdy, der in Bordeaux sein Handwerk erlernte. Diese zarten Anfänge des Weinbaus auf Neuseeland wurden aber durch eine restriktive Gesetzgebung beinahe im Keim erstickt. Der Verkauf von alkoholhaltigen Getränken war verboten, der Ausschank in Restaurants ebenso. Hotels durften nur eine äußerst limitierte Menge an Weinflaschen erwerben. Der Weg der Liberalisierung dauerte mehrere Jahrzehnte, erst 1990 durfte auch in Supermärkten Wein frei verkauft werden. Damit hat Neuseeland eine sehr junge, beinahe pionierhafte, aber ernsthafte Weinindustrie. Der Staat stellte in der jüngeren Vergangenheit (seit etwa 2004) vermehrt öffentliche Mittel zur Erforschung und Stärkung des neuseeländischen Weinbaus zur Verfügung. Es gibt eine Forschungsanstalt für Weinbau und, neben den regionalen Vereinigungen, eine nationale Vereinigung von Weinbauern, die „New Zealand Winegrowers Inc.“ Sie nahm 2016 Ihre Arbeit auf und fungiert als Lobbyorganisation der gesamten neuseeländischen Weinindustrie. Ebenfalls seit 2016 wurde der Grundstein für ein System der Herkunftsbezeichnungen gelegt, die „GI“ Geopraphical Indications genannt wurde. Ein sehr hoher Anteil der erzeugten Weine wird exportiert, Hauptabnehmer sind hier die USA und Australien aber die Kiwi-Weinindustrie ist immer noch im Wachstum.

    Die Weinanbaugebiete sind klar aufgegliedert. Auf der Nordinsel liegen sechs Weinbaugebiete (von Norden nach Süden):

    • Northland (beinahe subtropisches Klima um den 36° S Breitengrad)
    • Auckland
    • Bay of Plenty / Waikato
    • Gisborne
    • Hawke’s Bay
    • Wairapara

    Auf der Südinsel befinden sich ebenfalls sechs Anbaugebiete (von Norden nach Süden):

    • Marlborough
    • Nelson
    • Canterbury
    • Waipara Valley
    • Waitaki Valley
    • Central Otego (halbkontinentales Klima um den 46° S Breitengrad)

    Die hauptsächlich angebauten Rebsorten mit einer deutlichen Dominanz von weißen Trauben sind Sauvignon blanc, Chardonnay, Grauburgunder und Spätburgunder. In kleineren Mengen Merlot, Riesling und Syrah. Die Weinbaufläche wuchs von 29.310 Hektar im Jahre 2008 auf 37.129 Hektar im Jahre 2017.

    geographische Lage: zwischen 36 und 46° Süd
    Weinbau seit: 1819
    vorwiegende Rebsorten: Sauvignon Blanc, Chardonnay, Grauburgunder, Spätburgunder

Sortierung: Zeige:
2016 Cloudy Bay Pinot Noit Marlborough
Rotwein  |   0.750 Liter   |  13,5%
PREIS € 31,25
PREIS/l: 41,67 €
(inkl. MwSt., zzgl. Versand)
LIEFERZEIT: 1-3 Werktage
Details (2)
2015er Hunter's Pinot Noir Marlborough
Rotwein  |   0.750 Liter   |  13,5%
PREIS € 19,95
PREIS/l: 26,60 €
(inkl. MwSt., zzgl. Versand)
LIEFERZEIT: 1-3 Werktage
Details (2)
2015 Henri Bourgeois - Clos Henri Pinot-Noir
Rotwein  |   0.750 Liter   |  14,0%
PREIS € 27,55
PREIS/l: 36,73 €
(inkl. MwSt., zzgl. Versand)
LIEFERZEIT: 1-3 Werktage
Details (2)
2016 Hunter's Stoneburn Sauvignon Blanc Marlborough
Weisswein  |   0.750 Liter   |  13,0%
PREIS € 9,50
PREIS/l: 12,67 €
(inkl. MwSt., zzgl. Versand)
LIEFERZEIT: 1-3 Werktage
Details (2)
2017 Hunter's Stoneburn Sauvignon Blanc Marlborough
Weisswein  |   0.750 Liter   |  12,0%
PREIS € 9,80
PREIS/l: 13,07 €
(inkl. MwSt., zzgl. Versand)
LIEFERZEIT: 1-3 Werktage
Details (2)
2017 Cloudy Bay Sauvignon Blanc Marlborough
Weisswein  |   0.750 Liter   |  13,0%
PREIS € 24,50
PREIS/l: 32,67 €
(inkl. MwSt., zzgl. Versand)
LIEFERZEIT: 1-3 Werktage
Details (2)
2015 Henri Bourgeois - Clos Henri Sauvignon Blanc
Weisswein  |   0.750 Liter   |  14,0%
PREIS € 21,95
PREIS/l: 29,27 €
(inkl. MwSt., zzgl. Versand)
LIEFERZEIT: 1-3 Werktage
Details (2)
2017 Hunter's Kaho Roa Sauvignon Blanc Fume Marlborough
Weisswein  |   0.750 Liter   |  12,5%
PREIS € 19,30
PREIS/l: 25,73 €
(inkl. MwSt., zzgl. Versand)
LIEFERZEIT: 1-3 Werktage
Details (2)
2014 Clos Henri Pinot-Noir
Rotwein  |   0.750 Liter   |  14,5%
PREIS € 27,25
PREIS/l: 36,33 €
(inkl. MwSt., zzgl. Versand)
LIEFERZEIT: 1-3 Werktage
Details (2)