• Beschreibung Anbaugebiet: Provence

    +
    Der Name dieses Anbaugebietes stammt noch aus der Zeit der römischen Herrschaft, die den charmanten Landstrich damals wenig charmant „Provincia“ nannten. ... Weiterlesen

    Provence Der Name dieses Anbaugebietes stammt noch aus der Zeit der römischen Herrschaft, die den charmanten Landstrich damals wenig charmant „Provincia“ nannten. Die Provence ist innerhalb Frankreichs als Gemüse – und Obstanbaugebiet bekannt, außerdem für die Produktion von Olivenöl und die international berühmten Lavendelfelder. Das Klima ist mediterran warm und mild, es gibt einige Gegenden (wie z.B. die Coteaux Varois), die durch Berge vor den warmen Winden geschützt liegen, hier reifen die Reben in kühlerem Klima.
    Verschiedenste Landschaften vereinen sich in dem Landstrich am Mittelmeer. Feuchtgebiete wie die Camargue, Steinsteppen wie Crau, hohe Berge (Mont Ventoux), sanfte Hügelketten (Calanques), große Städte wie Marseille oder in der Zeit stehen gebliebene, mittelalterliche Kleinode wie Avignon.
    Auch als Weinbaugebiet ist die Provence sehr divers, was alleine schon die Ost-West Ausdehnung von ca. 250 km vermuten lässt. Lange hatte die Gegend keinen besonders guten Ruf und war höchstens für dünne, saure Roséweine bekannt. Aber auch hier hat sich viel getan, einige Winzer tun sich hervor und das Niveau ist allgemein gestiegen. Immer noch wird viel Roséwein produziert. Aber ebenso Weiss-, und Rotweine.
    Die Côtes de Provence ist sowohl Frankreichs ausgedehnteste AC, als auch die größte Appellation innerhalb der Provence. So unterschiedlich ihre Lagen sind (bei Marseille, Mittelmeerinseln, bei Nizza…), so unterschiedlich können auch die Weine ausfallen. Es gibt aber auch kleine Lokalappellationen wie Bellet, Palette, Les-Beaux-de-Provence und Cassis. Eine gewisse Sonderstellung in der Provence hat die regionale AC Bandol. Aus ihr kommen vor allem beeindruckende Rotweine, die auch ein jahrelanges Reifepotenzial aufweisen.

    geographische Lage: 43° nördlicher Breite
    Böden: ---
    Weinbau seit: 6. Jahrhundert v.Chr. durch die Griechen
    vorwiegende Rebsorten: Barbaroux, Carignan, Syrah, Mourvèdre, Cinsault, Grenach Noir & Blanc, Rolle u.v.a.
    Anbaufläche: 25.000ha

Sortierung: Zeige:

Leider haben wir für diese Suche keine Artikel gefunden.