• Beschreibung Anbaugebiet: Korsika

    +
    Korsika zählt zu den älteste Weinanbaugebieten der Welt. Bereits im 6 Jahrhundert vor Christus besiedelten Phöniker die Insel und spätestens im 3. ... Weiterlesen

    Korsika Korsika zählt zu den älteste Weinanbaugebieten der Welt. Bereits im 6 Jahrhundert vor Christus besiedelten Phöniker die Insel und spätestens im 3. Jahrhundert v.Chr., als die Römer die Mittelmeeriseln übernahmen, begann der Weinbau auf Korsika. Die Genuesen, die im späten Mittelalter die Macht über die Insel hatten, erließen sogar ein Edikt, welches besagte, jede Familie habe 4 Rebstöcke zu pflanzen.
    Unter Napoleon, wohl einer der berühmtesten Söhne Korsikas, genossen die korsischen Weinbauern gar Steuerfreiheit auf den Verkauf Ihrer Produkte.
    Noch kurz vor der Reblaus hatten Korsika etwa 20.000ha Weinanbaufläche und mehr als 70% der Bevölkerung lebten vom Weinbau.

    Mit der Reblaus kam der Niedergang dieser altgewachsenen Weinbautradition und es dauerte bis in die 60er Jahre des 20. Jahrhunderts, bis überhaupt wieder in den Weinbau investiert wurde. Allerdings wurde der Zeit entsprechend, hauptsächlich in ertragreiche Rebsorten investiert und man könnte sagen, Korsika wurde zur Quelle des europäischen Weinsees bis in den 1980ern erste Weinbergsrodungen etc. mit dem Versuch der Eindämmung dieser Massenproduktion initiert wurden.
    Dies führte schnell zum Austausch der Massenträger gegen edlere Rebsorten, die Anbaufläche schrumpfte auf unter 8.000ha - ein deutliches Qualitätsplus war die Folge.

    Heute werden etwa 20 Rebsorten angebaut, die einen interessante Mix aus südfranzösischen Sorten wie Syrah, Carignan usw. sowie italienischen Rebsorten wie z.B. Sangiovese, den man hier Nielluccio nennt, ergeben. Letzterer gehört überdies zu einer der Hauptrebsorten der Insel. 50% der Gesamtproduktio machen dementsprechend Rotweine aus, nur etwa 10% entfallen auf die durchaus ansprechenden, duftigen Weissweine, hauptsächlich aus Vermentino (frz. Rolle oder corsisch Malvoisie), der Rest kommt als Rosé in den Handel.
    Das Klima liegt ebenfalls irgendwo zwischen Italien und dem Mutterland Frankreich: wärmer als in Frankreich, dafür feuchter als in der Toskana.

    geographische Lage: zw. 41 und 43° nördlicher Breite
    Böden: je nach Gegend: Granit (Westen), Schiefer (Norden), Kalkstein (Cap Corse), Tonerde (Patrimonio), Mergel (Ost)
    Weinbau seit: etwa 3. Jhd. v. Chr.
    vorwiegende Rebsorten: rot: Sciacarello & Nielluccio (Sangiovese); weiss: Malvoisie (Vermentino)
    Anbaufläche: etwa 7.500ha

Sortierung: Zeige:
2018 Weingut Clos Fornelli - Rouge
Rotwein  |   0.750 Liter   |  Gesamtalkohol: 13,5% vol
PREIS € 10,18
PREIS/l: 13,57 €
(inkl. MwSt., zzgl. Versand)
LIEFERZEIT: 1-3 Werktage
Details (2)
2018 Weingut Clos Fornelli - Robe d'Ange AOP
Rotwein  |   0.750 Liter   |  Gesamtalkohol: 14,0% vol
PREIS € 12,57
PREIS/l: 16,76 €
(inkl. MwSt., zzgl. Versand)
LIEFERZEIT: 1-3 Werktage
Details (2)
2019 Weingut Clos Fornelli - Blanc
Weisswein  |   0.750 Liter   |  Gesamtalkohol: 12,5% vol
PREIS € 10,72
PREIS/l: 14,29 €
(inkl. MwSt., zzgl. Versand)
LIEFERZEIT: 1-3 Werktage
Details (2)