2017 Alter Ego de Palmer - Zweitwein von Chateau Palmer Margaux AC

2017 Alter Ego de Palmer - Zweitwein von Chateau Palmer Margaux AC

Bordeaux, Frankreich

Palmer - und damit natürlich auch der Zweitwein - wurde vom Frost Ende April weitgehend verschont. Nur wenige Parzellen waren überhaupt betroffen, die übrigen rettet die Klimaanlage Gironde. Die Lese auf Palmer war früh und schmerzlos: am 20. September begann man die ersten Merlot-Plots zu lesen, am 29. September war mit den letzten Petit Verdot-Reihen schon Schluss. Interessanter Weise haben sowohl Alter Ego als auch der Erstwein fast die gleiche Rebsortenzusammensetzung. Die Nase des 2017er Alter Ego wirkte zu Beginn etwas laktisch, strotze vor reifer Amarenakirsche und im Hintergrund schwingenden Noten von frisch gemaischtem Malz. Der Körper ist nicht übermächtig, dennoch bringt der Wein ein schönes Volumen auf die Zunge. Er bleibt, wenn Palmer was kann dann das, durchgehend elegant und edel. Die dunkle Frucht ist sehr expressiv, unterlegt mit etwas Bittermandel, Schokolade und Williams-Anklängen. Das Tannin ist weich und von delikatem Schnitt. Alles in allem könnte man den Alter Ego in diesem Stadium fast als trinkfreudig bezeichnen. JI - 04/18 (17/20)

Punkte & Bewertungen

Wine Spectator: 89-92/100 James Suckling: 92-93/100 Jean-Marc Quarin: 92/100 Vinous: 90/100


80,60 (Preis / Flasche inkl. MwSt) inkl. MwSt zzgl. Versand

Grundpreis: 107,47 / Liter Lieferzeit: 1-3 Werktage

Rotwein
Gesamtalkohol: 13,00% Vol.

Das Wichtigste im Überblick

Winzer Château Palmer
Cantenac, FR 33460 Margaux
Jahrgang 2017
Füllmenge 0,750 Liter
Artikel-Nr. 033041010-1700
EAN 3394150051737
Sorte Rotwein
Rebsorte(n) Merlot (53%)
Cabernet Sauvignon (41%)
Petit Verdot (6%)
Alkoholgehalt % Vol. 13,00
Qualitätsstufe AC
Original-Verpackung 6 Flaschen pro Kiste

Allergene

enthält Sulfite Ja

Details für Wissbegierige

Genussdetails

optimal trinkbar zwischen 2021-2033
empfohlene Trinktemperatur °C 18-20
Verschlußart Naturkork
passt zu Fleisch (dunkel)
Braten (dunkel)
Braten (hell)
Trüffelgerichte
Vinifikation Lese zwischen 20/09/18 und 29/09/18
Ausbau Barrique
Alter Barriques / Jahre: ?
Anteil neues Holz: 0 %
Dauer des Barriqueausbaus / Monate: ?

Weinberg & Terroir

Ertrag in hl / ha 38
Art der Lese maschinell

Verkostungsnotizen

  • Verkostungsnotiz Parker:

    Robert Parker's Wine Advocate - 90-92pts - LPB: *A blend of 53% Merlot, 41% Cabernet Sauvignon and 6% Petit Verdot, the 2017 Alter Ego de Palmer is very deep purple-black in color and gives up exuberant crushed red currants, red cherries, black plums and mulberries with touches of forest floor, garrigue and lavender plus a waft of dark chocolate. The palate is medium-bodied with a good core of plummy fruit and very soft, plush tannins, sparked by just enough freshness, finishing fruity.* -04/2018

  • Verkostungsnotiz Robinson:

    JancisRobinson.com - 17/20pts - JH: *Inky black colour. Delicate and super-pure dark fruit, Dark and savoury on the palate, rich and deep in savoury black fruit. Very smooth but with attractive density, smooth and dark and very long. Elegant and flowing across the palate.* -04/2018

  • Verkostungsnotiz Galloni:

    Vinous.com - 90 pts - NM: *The 2017 Alter Ego was bottled a little later than others at the end of August 2019. Deep garnet in colour, it has a refined bouquet with blackberry, cedar, crushed violets, hints of orange pith and incense, all very well defined but understated. The palate is medium-bodied with a lightly spiced entry. Fine tannins, a little compact being so close to bottling, yet it displays the tension and focus that I observed out of barrel with an attractive marine influence on the aftertaste.* 02/2020

Ähnliche Artikel

2020 Alter Ego de Palmer - Zweitwein von Chateau Palmer Margaux AC
2020 Alter Ego de Palmer - Zweitwein von Chateau Palmer Margaux AC

Bordeaux, Frankreich -Subskription- -Rest: 18 Fl.-

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 13,50% Vol.

70,00 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 93,33 / Liter
  • Lieferzeit: Juni 2023

Kaufen…
2019 Chateau Palmer - 3eme Cru Classe Margaux
2019 Chateau Palmer - 3eme Cru Classe Margaux

Bordeaux - Frankreich -Subskription-

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 14,50% Vol.

286,30 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 381,73 / Liter
  • Lieferzeit: Juni 2022

Kaufen…
2019 Alter Ego de Palmer - Zweitwein von Chateau Palmer Margaux AC
2019 Alter Ego de Palmer - Zweitwein von Chateau Palmer Margaux AC

Bordeaux, Frankreich -Subskription- -Rest: 22 Fl.-

  • Rotwein | 0,750 Liter

78,30 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 104,40 / Liter
  • Lieferzeit: Juni 2022

Kaufen…
2020 Chateau Palmer - 3eme Cru Classe Margaux
2020 Chateau Palmer - 3eme Cru Classe Margaux

Bordeaux - Frankreich -Subskription-

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 14,00% Vol.

328,95 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 438,60 / Liter
  • Lieferzeit: Juni 2023

Kaufen…
2015 Chateau Palmer - 3eme Cru Margaux
2015 Chateau Palmer - 3eme Cru Margaux

Bordeaux - Frankreich

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 14,00% Vol.

375,39 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 500,52 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

2017 Chateau Palmer - 3eme Cru Classe Margaux
2017 Chateau Palmer - 3eme Cru Classe Margaux

Bordeaux - Frankreich

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 13,50% Vol.

320,59 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 427,45 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…

Weitere Informationen zum

Hersteller

Château Palmer

Die Appellation Margaux besitzt bei vielen Bordeaux-Fans und Weinkritikern einen besonderen Stellenwert, denn nirgendwo anders im Bordelais ist die Konzentration an Cru Classé Weingütern so hoch wie hier. Obwohl die klimatischen Bedingungen der Appellationen entlang des Girondeufers sich recht ähnlich sind, profitiert Margaux zusätzlich von den vorgelagerten Inseln im Fluss, die die gelegentlich herauf wehenden kalten Nordwinde abhalten. Außerdem stehen die extrem kargen Kiesböden auf Kalkstein oder Mergel in dem Ruf, eine noch speziellere Qualität hervorzubringen als vergleichbare Böden anderswo im Médoc.
Auch das Château Palmer profitiert von diesen kargen Kiesböden. Der größte Teil der 66 Hektar umfassenden Rebflächen liegt auf den höchsten Stellen der Kuppen in der Appellation. Nicht umsonst sagt man, dass die besten Weinberge auf das Wasser schauen müssen, denn in Ufernähe hat sich besonders viel des sogenannten Günzian-Kies angelagert, der im Erdzeitalter des...

Mehr erfahren ...

zuletzt gesehene Artikel

Ihr Warenkorb

Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00
Zur Kasse
Warenkorb bearbeiten
Weiter einkaufen
Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00

 

Hinweis: Es kommen an der Kasse ggf. noch zusätzliche Kosten für Versand und Verpackung hinzu.