2018 Chateau Gruaud Larose - 2eme Cru Classe St. Julien

2018 Chateau Gruaud Larose - 2eme Cru Classe St. Julien

Bordeaux - Frankreich

In der Nase hübsch röstig nach Brotrinde mit zu diesem Eindruck hervorragend passender Brombeerfrucht. Am Gaumen eine süße und reife Attacke, die von einer kraftvollen Struktur gefolgt wird. Die Säure ist gut eingebunden, das Tannin verträgt das Adjektiv tapfer - sprich: es ist von nicht unerheblichem Ausmaß, passt aber gut ins Gesamtkonzept des 18er Gruaud Larose. Der Wein zeigt sich in harmonischer Konstruktion und schließt mit kleinem grünen Schwänzlein und - einem Kreislauf gleich - der ganz zu Beginn bereits erwähnten Röstigkeit. Hervorragend gelungen in 2018. (JI - 04/19 - 18/20) ~~~ Die Frucht von verschiedenen Kirschen und Brombeere umschwebt ein verführerischer Holzrauch, leicht pfeffrige Noten runden das Geruchsspektrum fürs Erste ab. Blitzsauber, kristallklar breitet sich die Frucht in vornehmer und eleganter Form im Mundraum aus, bekommt florale Anklänge von Veilchen mit auf den Weg, wird nur ganz kurz vom Tannin unterbunden, aber dann getragen, und endet in vom Cabernet Sauvignon geprägten vegetabilen Noten am Gaumen, um dort noch minutenlang zu verweilen. In der Eleganz und der Sauberkeit einer der Besten des Jahrgangs 2018! (RN - 04/19)

Punkte & Bewertungen

James Suckling: 95/100 Robert Parker: 95-97/100 WeinWisser: 18,5/20 Wine Enthusiast: 92-94/100 Decanter: 94/100 Falstaff: 97/100


99,20 (Preis / Flasche inkl. MwSt) inkl. MwSt zzgl. Versand

Grundpreis: 132,27 / Liter Lieferzeit: 1-3 Werktage

Rotwein
Gesamtalkohol: 14,50% Vol.

Das Wichtigste im Überblick

Zahlen & Fakten

Winzer Château Gruaud Larose
FR 33250 Sain-Julien-Beychevelle
Jahrgang 2018
Füllmenge 0,750 Liter
Artikel-Nr. 033041063-1800
Sorte Rotwein
Rebsorte(n) Cabernet Sauvignon (67%)
Merlot (24%)
Cabernet Franc (9%)
Alkoholgehalt % Vol. 14,50
Qualitätsstufe 2ème Cru Classé
Original-Verpackung 12 Flaschen pro Kiste

Allergene

enthält Sulfite Ja

Details für Wissbegierige

Genussdetails

optimal trinkbar zwischen 2028-2042
empfohlene Trinktemperatur °C 16-18
Verschlußart Naturkork
passt zu Fleisch (dunkel)
Braten (dunkel)
Wild
Geflügel
Ausbau Barrique
Anteil neues Holz: 0 %
Dauer des Barriqueausbaus / Monate: 16

Weinberg & Terroir

Ertrag in hl / ha 44
Art der Lese manuell
durchschnittliches Rebalter in Jahren 54

Verkostungsnotizen

  • Verkostungsnotiz Decanter:

    *This is good quality, not exactly generous but clearly carefully extracted - they kept the simultaneous alcoholic and malolactic fermentations to between 24°C and 26°C. It´s packed full of flavour, with real precision to the fruit. Bramble and hedgerow scents suggest a firm acidity and a structure that´s built to last, while still being appetising and full of pleasure. As it opens in the glass, liquorice and dark chocolate come to the fore. A wine that will age well without question. 85% new oak.* (94/100)

  • Verkostungsnotiz Falstaff:

    Falstaff Magazin - 97 pts - PM: *Sehr dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Süße Gewürznuancen, schwarze Beerenfrucht, zart nach Lakritze und Edelholz, reife Herzkirschen unterlegt. Komplex, saftig, extraktsüße Textur, feine, reife Tannine, merklicher Cabernet Franc-Anteil, gute Frische und mineralische Länge, bleibt lange haften, sicheres Zukunftspotenzial für viele Jahre. (2020 - 2050)* - 02/2021

  • Verkostungsnotiz Parker:

    *Deep garnet-purple colored, the 2018 Clos Fourtet is a little youthfully mute to begin. With coaxing, it opens out to notes of crushed blackberries, warm black plums and wild blueberries plus suggestions of forest floor, lavender, baking spices and potpourri. Full-bodied, the palate has an amazing texture of soft, plush tannins and oodles of freshness supporting the layer upon layer of berries and spices, finishing long and fragrant. Total time in barrel should run 16 months in 60% new and 40% one-year old barriques. The blend is 90% Merlot, 7% Cabernet Franc and 3% Cabernet Franc.* (95-97/100)

  • Verkostungsnotiz WeinWisser:

    WeinWisser – 18,5/20pts - WL: *Sattes Purpur mit opaker Mitte und rubinrotem Rand. Vielschichtiges Bouquet mit Wildkirschen, edler Cassiswürze und zartem Veilchenparfüm. Im zweiten Ansatz dunkles Schokomousse, Holundersaft und heller Tabak. Am druckvollen Gaumen mit weicher Textur, fein körnigem Extrakt, engmaschigem Tanningerüst und muskulösem Körper. Im gebündelten Finale verschlankt sich der St.-Julien zuerst und endet in einem langen Crescendo mit schwarzbeerigen Konturen, dunklem Edelholz und tiefschürfender Mineralik. Für die nächst höhere Wertung reicht es dieses Mal (noch) nicht!* – 04/2021

  • Verkostungsnotiz Suckling:

    JamesSuckling.com – 95-96pts - JS: *This is really generous and rolls off the tongue with ripe and velvety tannins and a fresh undertone. Full-bodied, firm and silky. Extremely long and flavorful. Very omplex already.*
    ~~~
    JamesSuckling.com - 95pts - JS: *Aromas of currants, blackberries, dried flowers, dark chocolate and tobacco leaves. Citrus zest, too. It’s full-bodied with firm, ultra fine tannins. Complex and layered with a juicy core of ripe fruit. Silky and delicious. Very creamy and fine-tannined. Better from 2025.* - 01.2021

  • Verkostungsnotiz Galloni:

    Vinous.com – 92 pts – AG: *I was delighted to taste the 2018 Gruaud Larose, as I missed it en primeur. Ripe and sweet on attack, Gruaud Larose is an especially dense, flamboyant Saint-Julien. Inky red fruit, mocha, wild flowers and spice abound. I find the new oak a bit overpowering, but the 2018 is an undeniably gorgeous and enticing wine.* - 03/2021

  • Verkostungsnotiz Wine Enthusiast:

    *From one of the more inland of the Saint-Julien estates, away from the Gironde estuary, this wine is generous in fruit, with soft tannins and lively acidity. It is finely structured and will age well over the medium-term.* (92-94/100)

  • Verkostungsnotiz Martin:

    Vinous.com - 91pts - NM: *The 2018 Gruaud Larose, which incidentally now comes with a red wax capsule, is initially tightly wound on the nose, offering blackberry, raspberry, touches of juniper berry and a light seaweed note that becomes accentuated with aeration. The palate is medium-bodied with fine-grained tannins, and a little lactic on the entry, with a smear of dark chocolate segueing into a balanced middle that will require time to absorb the oak. It needs a little more complexity to come through on the finish, so give it 3–4 years in bottle.* - 03/2021

  • Verkostungsnotiz Leve:

    Thewinecellarinsider.com – 94 pts – JL: *Round, plush, soft and full-bodied, the wine offers good richness, layers of ripe, currants, cherries and plums. There is depth and complexity with a touch of stone in the elegant, luxurious finish. Clearly Gruaud Larose is back on target. The wine was made from blending 67% Cabernet Sauvignon, 24% Merlot and 9% Cabernet Franc.* - 03/2021

Ähnliche Artikel

2021 Chateau Gruaud Larose - 2eme Cru Classe St. Julien
2021 Chateau Gruaud Larose - 2eme Cru Classe St. Julien

Bordeaux - Frankreich - Subskription

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 12,50% Vol.

85,90 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 114,53 / Liter
  • Lieferzeit: Juni 2024

Kaufen…
2014 Chateau Gruaud Larose - 2eme Cru Classe St. Julien
2014 Chateau Gruaud Larose - 2eme Cru Classe St. Julien

Bordeaux - Frankreich

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 13,00% Vol.

71,00 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 94,67 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…
2021 Chateau Gruaud Larose 1,5 l -Magnum - 2eme Cru Classe St. Julien
2021 Chateau Gruaud Larose 1,5 l -Magnum - 2eme Cru Classe St. Julien

Bordeaux - Frankreich -Subskription- -Rest: 12 Fl.-

  • Rotwein | 1,500 Liter
  • Gesamtalkohol: 12,50% Vol.

175,00 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 116,67 / Liter
  • Lieferzeit: Juni 2024

Kaufen…

Weitere Informationen zum

Hersteller

Château Gruaud Larose

Wenn man von der Stadt Bordeaux an der Gironde entlang Richtung Atlantik fährt, passiert man unzählige Weinberge, Châteaux und kleine Dörfer. Eines davon, etwa eine Autostunde nördlich der Stadt, ist St. Julien-Beychevelle. Diese Bordelaiser Gemeindeappellation kann zwar mit keinem Premiere Cru aufwarten, hat dafür aber 11 andere Cru Classé sowie Cru Bourgeois und Cru Artisans auf seiner Fläche versammelt. Hier findet man einen Boden, der häufiger, in unterschiedlichen Zusammensetzungen, im Bordelais anzutreffen ist. Es sind Schwemmböden aus dem Quartär. Damals gab es mehrere Eiszeiten, eine davon nennt man Günzian-Eiszeit. In diesem Zeitabschnitt wurden in der Region Steine aus verschiedenen Gegenden angespült, zum Beispiel findet man Feuersteine aus dem Périgord oder Quarzkiesel aus dem Limousin. Heute besteht der Boden aus Tonerde und Sand mit vielen Kieselsteinen in verschiedenen Größen. Manche Weinberge gleichen eher einem Geröllfeld denn einem Weingarten. Trotzdem...

Mehr erfahren ...

zuletzt gesehene Artikel

Ihr Warenkorb

Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00
Zur Kasse
Gutschein aktivieren
Warenkorb bearbeiten
Weiter einkaufen
Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00

 

Hinweis: Es kommen an der Kasse ggf. noch zusätzliche Kosten für Versand und Verpackung hinzu.