2015 Chateau Brane-Cantenac - 2eme Cru Classe Margaux

2015 Chateau Brane-Cantenac - 2eme Cru Classe Margaux

Bordeaux - Frankreich

Als interner Geheimfavorit der en Primeur-Tastings im April 2016 waren die Erwartungen recht. Anfänglich reibt sich der Brane-Cantenac recht irritiert die Augen, als er so früh aus der Flasche muss: also gabe er sich anfänglich zugeknöpft. Aber seine warme, süße Frucht konnte er nicht verbergen: eine dunkle Kirsche und ein herrlicher Blütenstrauch entstiegen dem Glas, dazu noch ein wenig Tabak. Nach 10 Minuten Luft begann der Wein aufzuleben, nach 2 Stunden stand er in voller Statur auf der Zunge, zeigt dabei eine herrliche Mineralität und durchaus eine schluckanimierendes Versprechen - hier kommt noch viel. Der Wein wuchs durchaus noch 2 Tage weiter...richtig entschieden, geiler Wein für vergleichsweise gutes Geld. [JI - 06/18 (18/20)] ~~~ Der 15er Brane Cantenac ist ein wunderschönes Beispiel für die Theorie der erfolgreichen zweiten Garde am linken Ufer und gleichzeitig einer der besten Weine des Jahrgangs. Verlockend würzige Tabaknase mit Kirschnoten. Am Gaumen zu Beginn etwas wuchtig und fett, ab der Mitte allerdings deutlich eleganter und nach hinten aufschließend. Etwas Holz, dunkle, aber gut polierte Tannine, die gut eingefügt sind und genau im richtigen Verhältnis zur Frucht stehen. Erhebliche Länge und eine wunderbar nachgreifende Aromatik im Abgang. Bravo! [JI - 04/16 (17/20 - in der Nachverkostung besser)]

Punkte & Bewertungen

Vinum: 19,5/20 René Gabriel: 19/20 Wine Advocate: 93-95/100 WeinWisser: 19/20


82,70 (Preis / Flasche inkl. MwSt) inkl. MwSt zzgl. Versand

Grundpreis: 110,27 / Liter Lieferzeit: 1-3 Werktage

Rotwein
Gesamtalkohol: 13,50% Vol.

Das Wichtigste im Überblick

Zahlen & Fakten

Winzer Château Brane-Cantenac
FR 33460 Cantenac
Jahrgang 2015
Füllmenge 0,750 Liter
Artikel-Nr. 033041106-1500
EAN 3760023693203
Sorte Rotwein
Rebsorte(n) Cabernet Sauvignon (70%)
Merlot (26%)
Cabernet Franc (3%)
Carmenère (1%)
Alkoholgehalt % Vol. 13,50
Qualitätsstufe 2ème Cru Classé
Original-Verpackung 12 Flaschen pro Kiste

Allergene

enthält Sulfite Ja

Details für Wissbegierige

Genussdetails

optimal trinkbar zwischen 2025-2055
Dekantieren 4-5 Stunden
empfohlene Trinktemperatur °C 16-18
Verschlußart Naturkork
passt zu Fleisch (dunkel, gebraten)
Fleisch (dunkel, gegrillt)
Fleisch (dunkel, geschmort)
Braten (dunkel)
Vinifikation 65% neues Holz
Ausbau Barrique
Alter Barriques / Jahre: 0-1
Anteil neues Holz: 0 %
Dauer des Barriqueausbaus / Monate: ?

Weinberg & Terroir

Ertrag in hl / ha 40
Art der Lese manuell

Verkostungsnotizen

  • Verkostungsnotiz Bettane:

    04/16: *Brillante allonge, volume profond, grande noblesse. Nez noble de cèdre, corps parfait, texture
    complète, tannin racé, sans doute (en échantillon primeur) le vin le plus abouti jamais produit par cette
    propriété et un des sommets du millésime. Outre la finesse native du terroir, il s’ajoute un toucher de bouche
    crémeux qui n’est propre qu’aux très grands millésimes.* (96-97/100)

  • Verkostungsnotiz Decanter:

    04/16: *Beautifully concentrated floral, fragrant fruit plus minerally depth with smoothness to come. A very
    fine wine from this on-form second growth.* (93/100)

  • Verkostungsnotiz Falstaff:

    Falstaff Magazin - (92-94)pts - PM: *Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, süße schwarze Beerenfrucht, reifes Cassis, Kirschen, kandierte Orangenzesten, ein Hauch von Nougat. Saftig, gute Komplexität, reife schwarze Beerenfrucht, integrierte Tannine, bleibt gut haften, mineralischer Nachhall, gute Balance, sicheres Reifepotenzial.* - 05/2016

  • Verkostungsnotiz Vinum:

    04/16: *Enorme aromatische Qualität (Noten von Kräutern, Gewürzen, ein Hauch Tabak), herrliches
    mundfüllendes, lückenlos dichtes, enges, volles, reifes, saftiges Tannin, grosse Tiefe und enorme Länge,
    garantiert der beste Brane aller Zeiten, abgefüllt 20 Punkte wert!* (19,5/20)

  • Verkostungsnotiz WeinWisser:

    Weinwisser - 19/20pts - RG: *Dunkles Purpur. Tiefes Bouquet, feine Rauchnoten, Trüffel, Lakritze, Darjeeling, dunkles Leder, dann Brombeerennoten. Das Nasenbild ist aber (noch) wenig kommunikativ. Im Gaumen samtig, dicht, einen intensiven, aber nicht überextrahiert wirkenden Extrakt aufweisend, er schöpft unglaublich viel aus der Tiefe. Trotz seiner enormen Konzentration wird er sich in Richtung Finesse entwickeln. Für mich ist das der beste Brane-Cantenac und somit der erste, der 19/20 verdient und diese Einschätzung, wenn auch relativ spät, beweisen wird. Damit ist er auf der Stufe von Margaux, Palmer und du Tertre, was die Klassement-Achterbahn dieses Jahrganges deutlich beweist.*

  • Verkostungsnotiz WineSpect:

    04/16: *This has a mix of enticing dark plum and blueberry fruit woven with a solid graphite note and carrying
    through an alder-edged finish. Has the vintage’s velvety feel, but a little extra cut.—J.M.* (90-93/100)

  • Verkostungsnotiz Robinson:

    JancisRobinson.com - 17.5/20pts - JR: *Exceptionally deep crimson. Meat and wild flowers on the nose - very interesting. Definitely out of the ordinary. Left-field wine that should not disappoint. Racy and lifted. Really very elegant. Chapeau!* - 04/2016

  • Verkostungsnotiz Quarin:

    04/16: *Ma meilleure note donnée à ce cru en primeur. A mon sens, Henri Lurton tient aujourd'hui dans son chai le plus grand Brane jamais fait ! Goûté 4 fois à ce niveau, je ne m'en lasse pas. Couleur sombre, intense, belle et pourpre. Nez fin, pur, noble, un brin discret, mais tellement fruité. D'une grande délicatesse tactile, le vin fond au palais tout en « plombant » délicatement sur la langue : le paradoxe des plus grands. Jamais aussi plein, jamais aussi suave, jamais aussi parfumé, il se mêle à la salive et s'étire très longtemps gracieux et complexe. Bravo à toute l'équipe ! Assemblage : 70 % cabernet sauvignon (pourcentage élevé pour le cru), 26 % merlot, 3 % cabernet franc, 1 % carmenère. Degré d'alcool : 13,6° - pH : 3,78. Sélection : 42 % du volume.* (97/100)

  • Verkostungsnotiz Suckling:

    JamesSuckling.com - (93-94)pts - JS: *This is very big and rich wine with dense and rich tannins, lots of ripe fruit. Blackberry, blueberry flavors. Muscular yet polished.* - 04/2016

  • Verkostungsnotiz Galloni:

    Vinous.com - (92-95)pts - AG: *A super-expressive, deep wine, the 2015 Brane-Cantenac possesses magnificent intensity and pure power from start to finish. Dark red cherry, wild flowers, smoke, plum, tobacco, spice and game are some of the notes that build as the wine gains richness and volume with time in the glass. There is plenty of tannin lurking beneath, but it is nearly buried by the sheer opulence of the fruit, while the creamy finish alone is striking. This a deeply satisfying wine from Henri Lurton. Brane-Cantenac is another wine that is a pure pleasure bomb in 2015. Don't miss it. Tasted three times.* - 04/2016

  • Verkostungsnotiz Martin:

    Robert Parker's Wine Advocate - (93-95)pts - NM: *The 2015 Brane-Cantenac is a blend of 70% Cabernet Sauvignon, 26% Merlot, 3% Cabernet Franc and 1% Carmenère that was picked from 17 September until 7 October (that Carmenère was actually picked on 19 October). It was cropped at 51 hl/ha. This is classic Brane-Cantenac down the line: austere at first, almost aloof, but very well defined and over time it starts revealing lovely tobacco-stained black fruit. The palate is very well balanced with raspberry and wild strawberry on the entry, perhaps more red fruit than I was anticipating. Veins of undergrowth and cedar are in situ on this very well-balanced, reserved and classic Margaux boasting a long and persistent finish that feels satisfying, reassuring even. Not a Margaux for those that seek tons of fruit, it is nonetheless a very terroir-expressive wine that will repay those who know that this cru demands preferably 12-15 years in the cellar. Henri Lurton never wavers from his style of Margaux and it pays dividends here on this great wine for those with patience.* - 04/2016

  • Verkostungsnotiz Leve:

    04/16: *Truffle, forest floor, cocoa and ripe, dark, red fruits enliven the perfume. On the palate, this wine is
    silky, subtle and focused on freshness and purity of ready fruit. Elegance and weight enhance a long, crisp
    finish that feels wonderful on your palate. Blending 70% Cabernet Sauvignon , 26% Merlot , 3% Cabernet
    Franc and 1% Carmenere , the wine reached 13.6% with a pH of 3.78. The Grand Vin represents 42% of the
    harvest. This is my favorite vintage of Brane Cantenac , although Henri Lurton prefers the 2010. Either way,
    they are both superior vintages.* (95-97/100)

Ähnliche Artikel

2020 Chateau Brane-Cantenac - 2eme Cru Classe Margaux
2020 Chateau Brane-Cantenac - 2eme Cru Classe Margaux

Bordeaux - Frankreich -Subskription-

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 14,00% Vol.

80,60 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 107,47 / Liter
  • Lieferzeit: Juni 2023

Kaufen…
2021 Chateau Brane-Cantenac - 2eme Cru Classe Margaux
2021 Chateau Brane-Cantenac - 2eme Cru Classe Margaux

Bordeaux - Frankreich -Subskription-

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 13,00% Vol.

64,80 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 86,40 / Liter
  • Lieferzeit: Juni 2024

Kaufen…
2019 Chateau Brane-Cantenac - 2eme Cru Classe Margaux
2019 Chateau Brane-Cantenac - 2eme Cru Classe Margaux

Bordeaux - Frankreich

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 14,00% Vol.

71,40 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 95,20 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…

Weitere Informationen zum

Hersteller

Château Brane-Cantenac

Die Appellation Margaux ist eine der bekanntesten im Bordeaux-Gebiet und zuallererst für ihre Rotweine berühmt. Weißweine dürfen nicht unter der AOC Margaux in den Handel gebracht werden, sie müssen als AOC Bordeaux ausgewiesen werden. Die Appellation liegt nördlich der Stadt Bordeaux an der Stelle, an der sich die Gironde aus den Flüssen Garonne und Dordogne vereint. Zwischen der Gironde und dem linken Ufer liegt im breiten Flusslauf eine kleine Insel, bevor sich der Wasserlauf teilt. Diese Insel macht das Klima noch etwas geschützter, da sie die kalten Winde, die von der Mündung her wehen, abmildert. Cantenac ist eine Gemeinde in der AOC Margaux, die relativ weit landeinwärts von der Gironde liegt. Sie weist häufig karge Böden auf, die aus einer dicken Kiesschicht oder Mergeln bestehen, die Reben können hier tief wurzeln, was im Grundsatz zu eleganten Rotweinen führt.

Ein Adliger übernahm 1820 Château Brane Cantenac, dessen Parzellen damals noch als Gorce bekannt...

Mehr erfahren ...

zuletzt gesehene Artikel

Ihr Warenkorb

Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00
Zur Kasse
Gutschein aktivieren
Warenkorb bearbeiten
Weiter einkaufen
Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00

 

Hinweis: Es kommen an der Kasse ggf. noch zusätzliche Kosten für Versand und Verpackung hinzu.