2018 Bodegas Roda - Sela Rioja DOCa

2018 Bodegas Roda - Sela Rioja DOCa

Spanien

Ein fassgelagerter Rotwein aus dem Rioja weckt gewisse Erwartungen, schreckt so manchen Genießer aber auch gern mal ab, weil: viel Tannin und Säure. Die Sela von Roda ist da aber anders - um nicht zu sagen von anderem Holz: diese Cuvée ist lange nicht so brachial wie viele Kollegen aus dem Norden Spaniens, anfangs sogar eher scheu im Glas. Basierend auf Tempranillo mit kleinen Anteilen von Garnacha und Graciano, strahlt der Wein nach und nach die typischen Aromen von roter Kirsche aus, während eine tolle Würze von Pfeffer, Hagebutte, Tabakblätter, herbem Kakao und gepaart mit einer Spur Eukalyptus immer präsenter wird. Auf der Zunge dann aber die Überraschung: in Statur und Eleganz eher burgundisch, mit feinem, körnigem Tannin und nur soviel Säure, dass der Wein in seiner Eleganz herrlich lang am Gaumen verweilt. Dank des überwiegenden Einsatzes von Tempranillo ist der Wein im Herzen ein Spanier, aber in seiner burgundischen Stilistik der Welt zugewandt. Passt wunderbar zu Eintopfgerichten aller Art, gegrilltem Fleisch oder auch gegrilltem Gemüse mit kräftiger Sauce. (RN – 02/22)

Punkte & Bewertungen

Vinum: 16/20 Guia Peñin: 91/100


19,90 (Preis / Flasche inkl. MwSt) inkl. MwSt zzgl. Versand

Grundpreis: 26,53 / Liter Lieferzeit: 1-3 Werktage

Nur noch 1 mal auf Lager!

Rotwein
Gesamtalkohol: 13,50% Vol.

Das Wichtigste im Überblick

Zahlen & Fakten

Weingut Bodegas Roda
Avda. Vizcaya, 5. Barrio de la Estación, ES 26200 Haro
Jahrgang 2018
Füllmenge 0,750 Liter
Artikel-Nr. 034341002-1800
EAN 8436538813560
Sorte Rotwein
Rebsorte(n) Tempranillo (95%)
Garnacha (3%)
Graciano (2%)
Alkoholgehalt % Vol. 13,50
Qualitätsstufe D.O.Ca.
Original-Verpackung 6 Flaschen pro Karton

Allergene

enthält Sulfite Ja
enthält Ei Ja

Details für Wissbegierige

Genussdetails

optimal trinkbar zwischen 2021-2027
empfohlene Trinktemperatur °C 14-15
Verschlußart Naturkork
passt zu Fleisch (dunkel, gegrillt)
Fleisch (dunkel, geschmort)
Gemüse (gegrillt)
Aufläufe (Fleisch)
Ausbau Großes Holzfass
Barrique
Anteil neues Holz: 0 %
Dauer des Barriqueausbaus / Monate: 12

Weinberg & Terroir

Art der Lese maschinell
Rebereziehung Gobelet/Buscherziehung

Verkostungsnotizen

  • Verkostungsnotiz Vinum:

    Vinum Magazin – 16/20pts: *Der Einstiegswein der Bodegas Roda zeigt wunderschön zu welcher präziser Frucht und Frische Rioja fähig ist. Mit 12,5 Umdrehungen im - für die Rioja - leichten Bereich, mit klare Aromen von Zwetschge, Schattenmorelle und Heidelbeere dazu ein feiner Hauch Zimt. Die Cuvée besteht aus 87% Tempranillo sowie Graciano und Garnacha von bis zu 30 Jahre alten Rebstöcken. Der Wein wird ein Jahr in Barriques aus französischer Eiche ausgebaut. Enormer Trinkfluss und großes Trinkvergnügen!* - 02/2022

Ähnliche Artikel

2019 Bodegas Roda - Sela Rioja DOCa - Spanien
2019 Bodegas Roda - Sela Rioja DOCa - Spanien

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 14,00% Vol.

19,90 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 26,53 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…
2016 Bodegas Roda -I- Reserva Rioja DOCa
2016 Bodegas Roda -I- Reserva Rioja DOCa

Spanien

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 14,50% Vol.

45,90 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 61,20 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…
2017 Bodegas Roda - Cirsion Rioja DOCa
2017 Bodegas Roda - Cirsion Rioja DOCa

Spanien

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 14,50% Vol.

199,00 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 265,33 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…
2017 Bodegas Roda - Reserva Rioja DOCa
2017 Bodegas Roda - Reserva Rioja DOCa

Spanien

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 14,50% Vol.

31,90 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 42,53 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…

Weitere Informationen zum

Hersteller

Bodegas Roda

Als der Manager der Getränkegroßindustrie Mario Rotllant Solá zusammen mit seiner Gattin Carmen Daurella De Aguilera im Jahr 1987 ins Rioja ging, trieb ihn ein(e) Oscar-Wilde-Motiv(ation) um: Wein auf höchstem Niveau zu erzeugen, der einem ganz einfachen Geschmack entspricht – dem besten. So war es kaum verwunderlich, dass er seine Vision in Haro, der Urszene der Weine Riojas, und zudem nach französischem Vorbild in Gestalt eines Château mit umgebenden Weinlagen umzusetzen trachtete. Doch kein Weingut lieferte all das, was nach Rotllants Meinung und der seines Teams aus jüngeren spanischen Weinmachern und Önologen mindestens notwendig war: Rebstöcke, älter als 30 Jahre auf ausschließlich kargen Böden und mit attestierter Top-Weinerzeugung über mehrere Generationen hinweg.
So wurde zunächst von 1991-2001 ein Weingut am Rande des Bahnhofsdistrikts von Haro auf einen bis zu 12 m tiefen Keller aufgesetzt, in dem im 19. Jahrhundert von Rioja-Winzern Weine für die Bordeauxerzeugung...

Mehr erfahren ...

zuletzt gesehene Artikel

Ihr Warenkorb

Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00
Zur Kasse
Gutschein aktivieren
Warenkorb bearbeiten
Weiter einkaufen
Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00

 

Hinweis: Es kommen an der Kasse ggf. noch zusätzliche Kosten für Versand und Verpackung hinzu.