2018 Winzergenossenschaft Waldulm  - Waldulmer Pfarrberg Spätburgunder Kabinett halbtrocken

2018 Winzergenossenschaft Waldulm - Waldulmer Pfarrberg Spätburgunder Kabinett halbtrocken, Ortenau - Baden - Deutschland

Der Waldulmer Pfarrberg Kabinett präsentiert am Gaumen Aromen von reifer Schattenmorelle, Cassis, Brombeeren, Preiselbeeren, Rosinen, Rosmarin, Salbei, Tomatenrispe, schwarzem Pfeffer, Nelke, Lakritze und eine steinig-salzige Mineralität. Leichte Gerbstoffe, eine gut eingebundene Säure und die feine Restsüße geben dem Badner der Winzergenossenschaft Waldulm Struktur, Charakter, Trinkfluss und einen guten Nachhall. Genießen Sie diesen Spätburgunder leicht gekühlt auf der Terrasse oder bei einer Grillparty, zum Vesper, zum kalten Braten, zur Käseplatte, zum Zwiebelrostbraten, zur gebratenen Leber Berliner Art, zu gebratener Blutwurst, zur Lasagne oder zu kräftigem Gulasch. (GS - 06/20)
Preis in € / Flasche: 7,55
inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand.
Grundpreis: 10,07 €/Liter
Lieferzeit: 1-3 Werktage
Flasche  Kaufen

Das Wichtigste im Überblick

Jahrgang2018
Füllmenge0.750 Liter
Artikel-Nr.049041019-1800
EAN4012868101313
SorteRotwein
Erzeuger / Destille
Winzergenossenschaft Waldulm
Weinstr. 37
D 77876 Kappelrodeck
Rebsorte(n) Spätburgunder (100 %)
Alkoholgehalt % Vol.13,00
QualitätsstufeKabinett
Original-Verpackung6 Flaschen pro Karton

Details für Wissbegierige

Wein & Trinken
optimal trinkbar zwischen2020-2022
DekantierenNein
empfohlene Trinktemperatur °C16-18
VerschlußartStelvin
passt zu Brotzeit
Pasta
Gemüse (gedünstet)
Fleisch (dunkel, gekocht)
Solitär
Fakten & Analyse
Restzucker g/L10,20
Gesamtsäure g/L4,90
Weinberg & Terroir
Art der Lese maschinell
Anbau konventionell
Bodenart(en) Granitverwitterung
Allergene
enthält Sulfite / contains sulphitesJa

Downloads & Dokumente

Hier finden Sie externe Beschreibungen, Bewertungen und Dokumente zum Artikel.

Um Artikel in diesem Shop zu kaufen, müssen Sie mindestens 18 bzw. 21 Jahre alt sein!
(abhängig von den gesetzlichen Regelungen in Ihrem Land).

Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst bei geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.