2020 Winzergenossenschaft Auggen - Auggener Schäf Gutedel QbA trocken 1,0 l

2020 Winzergenossenschaft Auggen - Auggener Schäf Gutedel QbA trocken 1,0 l

Markgräflerland - Baden - Deutschland

Leichter Wein mit sanfter, fast neutraler Frucht und wenig Säure. Guter Schoppenwein, zu hellem Fleisch, Gemüseplatten etc. (JX - 08/21)

5,35 (Preis / Flasche inkl. MwSt) inkl. MwSt zzgl. Versand

Grundpreis: 5,35 / Liter Lieferzeit: 1-3 Werktage

Weisswein
Gesamtalkohol: 12,00% Vol.

Das Wichtigste im Überblick

Zahlen & Fakten

Winzergenossenschaft Winzerkeller Auggener Schäf
Kleinfeldele 1, DE 79424 Auggen
Jahrgang 2020
Füllmenge 1,000 Liter
Artikel-Nr. 049042048-2010
EAN 4005371402206
Sorte Weisswein
Rebsorte(n) Gutedel (100%)
Alkoholgehalt % Vol. 12,00
Qualitätsstufe QbA
Original-Verpackung 6 Flaschen pro Karton

Allergene

enthält Sulfite Ja

Details für Wissbegierige

Genussdetails

optimal trinkbar zwischen 2020-2022
empfohlene Trinktemperatur °C 8-10
Verschlußart Schraubverschluss
passt zu Solitär
Fleisch (hell)
Suppen (Gemüse)
Gemüse (gedünstet)

Analyse & Vinifikation

Gesamtsäure g/L 5,70
Restsüße/Restzuckergehalt g/L 4,60

Weinberg & Terroir

Ertrag in hl / ha 80
Art der Lese maschinell
Bodenart(en) Löss
Lehm

Ähnliche Artikel

Weitere Informationen zum

Hersteller

Winzerkeller Auggener Schäf

Die Gründung des Winzerkeller Auggener Schäf im Jahre 1922 ist – wie so oft in Deutschland zu dieser Zeit – aus der Not geboren: Aus Angst ihre Produkte nicht absetzen zu können, fanden sich 220 Winzer zusammen und beschlossen, fortan ihre Weine zusammen zu produzieren und zu vermarkten.
In der Anfangszeit wurden nur Fassweine produziert, zum Teil lieferten die einzelnen Winzer den schon gekelterten Most an den gepachteten Kellerraum; erst ab 1928 wurden dann ausschließlich Trauben angeliefert.
In den 1930er-Jahren kam dann Schwung rein: die Mitgliederzahl wuchs beständig und Pläne für einen eigenen Keller sowie Verwaltungsgebäude wurden gefasst. Umgesetzt werden konnten diese dann aber leider erst in den 1950er-Jahren: der Krieg behinderte auch hier den Fortschritt.
Die zweite Hälfte des 20.Jahrhunderts ist geprägt von Wachstum: die Kellerkapazitäten mussten mehrmals ausgebaut werden, bis man dann schließlich 1980 den Neubau außerhalb des Ortskerns bezog.

2011 sah...

Mehr erfahren ...

zuletzt gesehene Artikel

Ihr Warenkorb

Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00
Zur Kasse
Gutschein aktivieren
Warenkorb bearbeiten
Weiter einkaufen
Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00

 

Hinweis: Es kommen an der Kasse ggf. noch zusätzliche Kosten für Versand und Verpackung hinzu.