2017 Mosbacher Forster Ungeheuer Riesling VDP.Grosse Lage

2017 Mosbacher Forster Ungeheuer Riesling VDP.Grosse Lage, Weingut Georg Mosbacher, Forst - Pfalz - Deutschland

Wenn man den Namen des Weines als Adverb benutzen will: ungeheuer weich, ungeheuer voll in der Nase, ungeheuer expressiv. Mosbachs ungeheuer Großes Gewächs ist bereits herrlich Zugänglichkeit, selbst wenn man sofort schmeckt, dass dem Riesling noch ein, zwei Jahre auf der Flasche sehr zuträglich sein werden. Doch tiefe Eleganz, saftiger Kern und ein herrliches Mineralikspiel, sie sind bereits wunderbar vernetzt, es muss nur noch festgezurrt werden. (RN - 03/19)
Punkte & Bewertungen
  • Falstaff 2020: 93/100
Preis in € / Flasche: 33,60
inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand.
Grundpreis: 44,80 €/Liter
Lieferzeit: 1-3 Werktage
nur noch 5 Stück auf Lager - jetzt schnell bestellen
Flasche  Kaufen

Das Wichtigste im Überblick

Jahrgang2017
Füllmenge0.750 Liter
Artikel-Nr.049122020-1700
EAN4260031931100
SorteWeisswein
Erzeuger / Destille
Weingut Georg Mosbacher
Weinstr. 27
DE 67174 Forst
Verfügbarkeit nur noch 5 Stück auf Lager - jetzt schnell bestellen
Rebsorte(n) Riesling (100 %)
Alkoholgehalt % Vol.13,00
QualitätsstufeVDP.Grosse Lage
Original-Verpackung6 Flaschen pro Karton

Details für Wissbegierige

Wein & Trinken
optimal trinkbar zwischen2018-2023
DekantierenNein
empfohlene Trinktemperatur °C8-12
VerschlußartNaturkork
passt zu Solitär
Fisch
Meeresfrüchte
Fleisch (hell)
Käse (Blauschimmel)
Fakten & Analyse
Restzucker g/L6,40
Gesamtsäure g/L8,80
Vinifikationtemperaturgeregelte Vergärung (16-18°C) in Inox, Ausbau in Inox
Ausbau Inox/Edelstahl
Mostgewicht in °Oe96,00
Weinberg & Terroir
Ertrag hl/ha45
Art der Lese manuell
Anbau konventionell
Bodenart(en) Basalt
Sandstein (Bunt-)
Kalksteinverwitterg.
AusrichtungSO
Höhe des Weinberges über NN120-170
durchschnittliches Rebalter in Jahren36
ReberziehungSpalier/Pendelbogen
Allergene
enthält Sulfite / contains sulphitesJa

Bewertungen & Punkte

Verkostungsnotiz Falstaff:

Falstaff Falstaff Oktober-November 2018: *Nougat, Aprikosenkern und ein klein wenig Überreife dabei? Aprikosengehäuse. Seidenweich am Gaumen mit zarter Süße und feingliedriger Säure, dezent und vorsichtig mit seiner Kraft umgehend, spielerisch, allerdings auch vergleichsweise süß. (93/100)*~~~Falstaff Wein Guide Deutschland 2020 – 93 pts: *Konzentriertes und rauchiges Bukett mit Pfirsich, reifem Apfel und kräuterigen Noten. Am Gaumen kräftig und bündig strukturiert, reife Frucht, gute Komplexität, dicht und auch phenolisch notiert, hat Fülle und Tiefgang, gute Länge und Reifepotenzial.*

Verkostungsnotiz WeinWisser:

Weinwisser WEINWISER Sonderausgabe Grosse Gewächse 09/2018: *Erstaunlich vielschichtiger Wein für den sonst recht direkt-fruchtigen Ungeheuer. Süsslicher Duft nach Lindenblüten, etwas grüner Tee, (noch) wenig Gelbfrucht. Im Mund sehr lebendig, pfeffrig, mineralisch, schöne Säurelänge trotzt Restsüsse. (17,5/20)*

Downloads & Dokumente

Hier finden Sie externe Beschreibungen, Bewertungen und Dokumente zum Artikel.

Um Artikel in diesem Shop zu kaufen, müssen Sie mindestens 18 bzw. 21 Jahre alt sein!
(abhängig von den gesetzlichen Regelungen in Ihrem Land).

Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst bei geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.