2020 Collegium Wirtemberg - Schillerwein QbA trocken 1,0 l

2020 Collegium Wirtemberg - Schillerwein QbA trocken 1,0 l, Stuttgart - Württemberg - Deutschland

Diese württembergische Spezialität, aus gemeisam gekeltertem Trollinger und Riesling, hat ein betörendes Aroma vor roten Johannisbeeren, Erd- und Himbeeren, Herzkirsche und etwas Bittermandel aus dem Trollingeranteil. Die angenehme Säure bringt zitrische Einträge von rosa Grapefruit und Blutorange, die leicht salzige Mineralität gibt dem Wein einen angenehmen Trinkfluss. Der Wein eignet sich wunderbar dazu, an lauen Sommerabenden auf dem Balkon oder im Garten einfach wegzuschöppeln. Das erste Glas macht Appetit auf mehr. Er passt aber auch gut zu schwäbischen Gerichten wie Wurstsalat, Käsespätzle und Maultaschen. (GX - 05/21)
Preis in € / Flasche: 5,60
Mehrwegflasche
inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand.
Grundpreis: 5,60 €/Liter
Lieferzeit: 1-3 Werktage
Flasche  Kaufen

Das Wichtigste im Überblick

Jahrgang2020
Füllmenge1.000 Liter
Artikel-Nr.049203003-2010
EAN4040225500318
SorteRosewein
Erzeuger / Destille
Collegium Wirtemberg, Weingärtner Rotenberg & Uhlbach
Württembergstr. 230
D 70327 Stuttgart
Rebsorte(n) Heroldrebe (? %)
Lemberger (? %)
Trollinger (? %)
Portugieser (? %)
Müller-Thurgau (? %)
Alkoholgehalt % Vol.11,50
QualitätsstufeQbA
Original-Verpackung12 Kuki

Details für Wissbegierige

Wein & Trinken
optimal trinkbar zwischen2020-2022
empfohlene Trinktemperatur °C6-8
VerschlußartSchraubverschluss
passt zu Fisch (roh)
Fisch (geräuchert)
Gemüse
Pasteten (Fisch)
Pasteten (Gemüse)
Fakten & Analyse
Restzucker g/L6,90
Gesamtsäure g/L5,80
Vinifikationkühle Vergärung wie Weisswein
Ausbau Inox/Edelstahl
Weinberg & Terroir
Ertrag hl/ha75
Anbau konventionell
Bodenart(en) Keuperverwitterung
Sand
Allergene
enthält Sulfite / contains sulphitesJa

Um Artikel in diesem Shop zu kaufen, müssen Sie mindestens 18 bzw. 21 Jahre alt sein!
(abhängig von den gesetzlichen Regelungen in Ihrem Land).

Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst bei geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.