2015 Chateau Clos Saint Martin

2015 Chateau Clos Saint Martin, St. Emilion Premier Grand Cru Classe, Bordeaux - Frankreich

Mikroweingütchen das über Moueix vermarktet wird - entsprechend homöopathisch sind die verfügbaren Mengen. In der Nase duftet der 2015er Clos Saint Martin nach Veilchen und getrockneten Orangenschalen, er wirkt ein bisschen parfümiert, was ihm aber durchaus steht. Die Besitzerin von Saint Martin ist immerhin auch eine Dame: Sophie Fourcaud. Am Gaumen ist er warmtönig und durchgängig, der Mittelbau ist gut gelungen und von süßem Extrakt dominiert, gegen Ende klappt er etwas schnell weg. Die Tannine sind für meinen Geschmack etwas grob geschliffen, das wird dauern, bis sich hier alles komplett fügt. - JI (16,5/20 - 04/16)
Punkte & Bewertungen
  • René Gabriel: 19/20
  • Antonio Galloni: 91-94/100
  • Falstaff 2016: 94-96/100
  • WeinWisser: 19/20
Preis in € / Flasche: 73,60
inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand.
Grundpreis: 98,13 €/Liter
Lieferzeit: 1-3 Werktage
Flasche  Kaufen

Das Wichtigste im Überblick

Jahrgang2015
Füllmenge0.750 Liter
Artikel-Nr.15009-00
SorteRotwein
Erzeuger / Destille
Wein-Bastion Ulm
Schillerstraße 1
DE 89077 Ulm
Rebsorte(n) Merlot (70 %)
Cabernet Franc (20 %)
Cabernet Sauvignon (10 %)
Alkoholgehalt % Vol.14,50
QualitätsstufeGrand Cru Classé
Original-Verpackung6 Flaschen pro Holzkiste

Details für Wissbegierige

Wein & Trinken
optimal trinkbar zwischen2023-2040
DekantierenNein
empfohlene Trinktemperatur °C16-18
VerschlußartNaturkork
passt zu Fleisch (dunkel, gebraten)
Fleisch (dunkel, gegrillt)
Fleisch (dunkel, geschmort)
Braten (dunkel)
Wild (dunkel, gebraten)
Fakten & Analyse
Ausbau Barrique
   Alter Barriques / Jahre: ?
   Dauer des Barriqueausbaus / Monate: ?
Weinberg & Terroir
Art der Lese manuell
Bodenart(en) Kalkstein
Lehm
Allergene
enthält Sulfite / contains sulphitesJa

Bewertungen & Punkte

Verkostungsnotiz Decanter.com:

Decanter 04/16: *Micro-cru of 1.3ha. Very ripe and weighty (on the limit of being over-ripe) and full of damson, cherry and a hint of jam. Palate sweet, suave and packed with fruit. Freshness of the limestone terroir just pulls it back into balance.* (90/100)

Verkostungsnotiz Falstaff:

Falstaff Falstaff Magazin - (94-96)pts - PM: *Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, intensive schwarze Beerenfrucht, Lakritze, florale Noten, sehr attraktives Bukett. Komplex, engmaschig, seidige Textur, vollreife Amarenakirschen, frisch strukturiert, süße Gewürze im Abgang, bleibt lange haften, zarter Nougat im Abgang, sicheres Reifepotenzial, ein kleines Juwel, leider schwer zu bekommen.* - 05/2016

Verkostungsnotiz WeinWisser:

Weinwisser Weinwisser - 19/20pts - RG: *70 % Merlot, 20 % Cabernet Franc, 10 % Cabernet Sauvignon. Sattes Purpur-Granat, dicht in der Mitte, lila Schimmer aussen. Wuchtiges Bouquet mit schwarzen Kirschen, Cassis, Rauch und Lakritze. Beim zweiten Ansatz erste feine Kräuternoten zeigend. Er weiss bereits nasal schon aufzufallen. Im Gaumen mit viel Stoff aufwartend, die Tannine sind reichlich vorhanden, runden sich aber bereits etwas ab, das Finale zeigt Brombeermark, Vanilleschote und wiederum enorm viel Lakritze. Ein legendärer Clos St. Martin mit einem dekadenhaften Potenzial. P.S. Die Wertung ist ohne Vitamin B entstanden. Der Wein ist wirklich so sensationell.*

Verkostungsnotiz Wine Spectator:

Winespect 04/16: *Pretty and bright, with unadorned cassis and damson plum fruit racing along, carried by a light and well-integrated chalky thread. Shows lovely floral lift through the finish. Very pure and classy.—J.M.* (90-93/100)

Verkostungsnotiz J. Robinson:

J.Robinson 04/16: *A Jean-Pierre Moueix wine. 90% Merlot with 5% of each Cabernet. Clay limestone on limestone bedrock. Mid crimson. Rather luscious mulberry fruit on the nose. Very sweet on palate entry - arguably just a bit too sweet to be refreshing.* (16/20)

Verkostungsnotiz Quarin:

Quarin 04/16: *Ma meilleure note donnée à ce cru en primeur. Couleur sombre, intense et pourpre. Nez fin, fruité, pur, subtil et même noble. Bouche moelleuse, pulpeuse, savoureuse, juteuse et pleine qui rebondit en finale sur une bonne longueur sans une once de bois, ce qui m'a souvent gêné dans les années précédentes. Superbe.* (91/100)

Verkostungsnotiz James Suckling:

Suckling 04/16: *Very fine, silky and refined with blueberry and blackberry character. Hints of asphalt. Medium body. Pretty.* (91-92/100)

Verkostungsnotiz Antonio Galloni (vinousmedia.com):

Galloni Vinous.com - (91-94)pts - AG: *Sophie Fourcade's 2015 Clos Saint Martin, is the smallest Grand Cru Classé in Saint-Émilion and also one of the most intriguing wines of the vintage. Because of the tiny size of this parcel (just over one hectare), the fruit was fermented entirely in barrel. Unctuous, rich and silky on the palate, the 2015 is wonderfully polished and captivating, with lovely brightness to its red-fleshed fruit and tons of nuance to match. I can't wait to taste this from bottle. Tasted two times.* - 04/2016

Verkostungsnotiz Neal Martin:

NealMartin Robert Parker's Wine Advocate - (90-92)pts - NM: *The 2015 Clos St Martin, the diminutive estate that was sold back to Sophie Fourcade by the Cuvelier family, is a blend of 90% Merlot, 5% Cabernet Franc and 5% Cabernet Sauvignon. There was some reduction on the nose when I tasted the sample, though the palate is lush, powerful and sensual with layers of blackberry, raspberry and truffle, leading to a well-defined, kirsch and dried orange peel finish that feels as if it was pushed a little too much. It is a satisfying Clos Saint Martin - I wonder if it could have been even better?* - 04/2016

Um Artikel in diesem Shop zu kaufen, müssen Sie mindestens 18 bzw. 21 Jahre alt sein!
(abhängig von den gesetzlichen Regelungen in Ihrem Land).

Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst bei geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.