2016 Herdade da Calada - Block No. 3 Tinto

2016 Herdade da Calada - Block No. 3 Tinto, Vinho Regional Alentejo, Alentejo - Portugal

Drei Vorzeige-Rebsorten Portugals vereint in diesem wunderbaren Cuvee der Herdade da Calada. Trotz seiner Jugend hat der 2015er Block No. 3 bereits eine herrliche Trinkreife erreicht, wobei man erwarten kann, dass sich der Wein über die Jahre steigern wird. Saftig und vollmundig, kräftig und voluminös. Die 12 Monate in französischen Barriques geben diesem ROtwein aus dem Alentejo Struktur und Rückgrat. Genießen Sie ihn zu kräftigen Fleisch- und Wildgerichten, oder aber auch mit genügend Luft als Solist. (RN - 12/19)
Preis in € / Flasche: 31,50
inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand.
Grundpreis: 42,00 €/Liter
Lieferzeit: 1-3 Werktage
Flasche  Kaufen

Das Wichtigste im Überblick

Jahrgang2016
Füllmenge0.750 Liter
Artikel-Nr.351001001-1600
EAN5609824920126
SorteRotwein
Erzeuger / Destille
Herdade da Calada
Apartado 2066
PT 7005-00 Evora
Rebsorte(n) Touriga Nacional (40 %)
Alfrocheiro (40 %)
Syrah (20 %)
Alkoholgehalt % Vol.13,50
QualitätsstufeVinho Regional
Original-Verpackung6 Flaschen pro Karton

Details für Wissbegierige

Wein & Trinken
optimal trinkbar zwischen2019-2025
Dekantieren2 Stunden
empfohlene Trinktemperatur °C17-19
VerschlußartNaturkork
passt zu Fleisch (dunkel, gebraten)
Fleisch (dunkel, gegrillt)
Solitär
Fakten & Analyse
Restzucker g/L0,40
Gesamtsäure g/L7,10
Vinifikation22 Tage Mazeration, Ausbau in französischer Eiche
Ausbau Barrique
   Alter Barriques / Jahre: 0-1
   Dauer des Barriqueausbaus / Monate: 12
PH-Wert3,63
Weinberg & Terroir
Art der Lese manuell
Anbau konventionell
Bodenart(en) Ton
Quarz
Allergene
enthält Sulfite / contains sulphitesJa

Downloads & Dokumente

Hier finden Sie externe Beschreibungen, Bewertungen und Dokumente zum Artikel.

Um Artikel in diesem Shop zu kaufen, müssen Sie mindestens 18 bzw. 21 Jahre alt sein!
(abhängig von den gesetzlichen Regelungen in Ihrem Land).

Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst bei geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.