Blauer Portugieser

alte Rotweinrebsorte. Höchstwahrscheinlich stammt Sie aus Portugal und wurde Ende des 18. Jahrhunderts nach Österreich eingeführt, von wo sie eine wahren Siegeszug begann. Sie breitete sich zuerst Richtung Osten (Ungarn, Slowenien etc.) und schließlich Mitte des 19. Jahrhunderts nach Deutschland aus. Heute sind in Deutschland 5.000 ha mit ihr bestockt - sie ist damit die 3 häufigste rote Rebsorte mit starker, abnehmender Tendenz.
Im allgemeinen erbringt die Rebsorte einen süffigen, anspruchslosen Rotwein, der infolge seines geringen Säuregehaltes recht bekömmlich ist. Bei Ertragsbeschränkung und richtiger Kellerbehandlung kann er zu einem ausgezeichneten und anspruchsvollen Qualitätswein werden.

Synonyme: Portugieser Blau, Blaue Feslauertraube, Feslauer, Autrichien, Kékoporto, Kraljevina Crvena, Badener, Imbrina, Brina, Moravna, Oporto, Raisindes Roses, Voeslaner, Autrichien, Rana Modra, Ranina, Skore Cerne, Kraljlvina, Modra Kraljevina, Feslauertraube, Badner, Oporto Vaeslauer, Oportorebe, Portugaljka, Portugizac Crni, Portugais Bleu und noch einige mehr.

passende Weine

Ihr Warenkorb

Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00
Zur Kasse
Gutschein aktivieren
Warenkorb bearbeiten
Weiter einkaufen
Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00

 

Hinweis: Es kommen an der Kasse ggf. noch zusätzliche Kosten für Versand und Verpackung hinzu.