Diolinoir

Ertragreiche rote Rebsorte, die in den 1970ern in Changins (Schweizer Lehr- und Versuchsanstalt) aus Rouge de Diolly x Pinot Noir gekreuzt wurde. Sie ist recht fäulnisresistent, braucht aber gute, nicht zu hohe Lagen, damit die Trauben perfekt ausreifen und mindestens 90 Oechsle erreichen können.
Die Weine aus dem Diolinoir sind kräftiger strukturiert und farbintensiver als reine Pinot Noir. Die Rebsorte eignet sich daher sehr gut zum Verschnitt und findet unter anderem im Dôle Verwendung. Es existieren aber auch reine Diolinoir-Weine, wie z.B. die aus dem Gebiet von Berneck.

passende Weine

Ihr Warenkorb

Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00
Zur Kasse
Gutschein aktivieren
Warenkorb bearbeiten
Weiter einkaufen
Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00

 

Hinweis: Es kommen an der Kasse ggf. noch zusätzliche Kosten für Versand und Verpackung hinzu.