Allgemeine Geschäftsbedingungen für Subskriptionsaufträge

(Stand: 09.03.2017)

01. Preise & Angebote


• Alle Angebote sind wie immer freibleibend, solange der Vorrat reicht.
• Sollte es zwischen den einzelnen Tranchen zu Preiserhöhungen seitens der Châteaux kommen, besteht kein Anspruch auf den >alten< Preis.
• Die Preise beinhalten die MwSt. zum Tag der Bestellung/Auftragsbestätigung. Sollte es zwischen Bestellung und Auslieferung zu einer Erhöhung der MwSt. kommen, wird diese zum Zeitpunkt der Auslieferung nachberechnet. Nachberechnete MwSt. ist sofort und ohne jeden Abzug zur Zahlung fällig.

02. Zahlung


• Subskriptionsrechnungen sind in keinem Fall skontierbar oder rabattfähig.
• Alle Rechnungen sind, so nicht anders vereinbart, innerhalb von 21 Tagen zur Zahlung fällig.
• Subskriptionsrechnungen werden nicht gemahnt; sollte es zu einem Zahlungsverzug kommen, behalten wir uns vor, die Aufträge formlos zu stornieren und die subskribierten Weine anderweitig zu verkaufen.

03. Sondergrößen


• Sollten Sie die Abfüllung von Sonderformaten (1/2 Flaschen, Magnums, Jeroboams etc.) wünschen, bitten wir Sie, dies möglichst sofort bei Ihrer Bestellung anzugeben.
• Abfüllanweisungen werden in der Regel im September an die betreffenden Chateaux übermittelt. Hiernach sind keine Änderungen an den gewählten Flaschenformaten mehr möglich.
• Die Zusatzkosten für Sonderformate werden berechnet.

04. Auslieferung


• Die Ware der jeweiligen Subskription wird etwa im Frühjahr des übernächsten Jahres zur Auslieferung kommen.
• Sollte sich zwischenzeitlich Ihre Adresse oder Telefonnummer ändern, bitten wir Sie, uns dies unbedingt mitzuteilen.
• Bitte teilen Sie uns bei Auftragserteilung ferner mit, ob die Ware an Sie versandt werden soll oder ob Sie die Weine abholen möchten. Wir setzen uns nach Wareneingang in jedem Fall mit Ihnen in Verbindung.
• Die Originalholzkisten werden im Zuge des Postversandes nur bei Abnahme von kompletten Kisten und auf ausdrücklichen Wunsch mitgeliefert. Bitte beachten Sie, dass ein Postversand dieser Originalkisten teurer ist, als in normalen Versandkartons.
• Bei Speditionsversand oder Abholung erhalten Sie die Holzkisten selbstverständlich mit nach Hause, wenn Sie es wünschen.
• Auslieferungskosten werden bei Subskriptionsaufträgen generell berechnet. Dies gilt ebenso, wenn die normale >frei Haus<-Grenze von 99,00 EUR überschritten wird.