Hier finden Sie Informationen, Erklärungen und Übersetzungen von häufig verwendenten Fachbegriffen in der Welt des Weines.
  • Manzanilla de Sanlucar (Sherry)

    Eine Spezialität von den Bodegas der Ortschaft Sanlucar de Barrameda am Meer, die während ihrer Reifung eine ansprechende salzige Note entwickelt. Meist als leichter Fino abgefüllt, gehört er zu den rassigsten aller Sherries. [...]

  • Chai

    franz.: Synonym für Keller, wobei meist der oberirdische Teil des Weinkellers gemeint ist, während Cave hauptsächlich für den tatsächlichen Keller verwendet wird, ohne das aber strikt zwischen beiden Begriffen getrennt wird.

    Der maître du chai ist der Kellermeister. [...]

  • Classico

    Italienische Bezeichnung für den ursprünglichen Kernbereich eines Anbaugebietes, eben das klassische Herkunftsgebiet eines bestimmten Weins, das in der Regel auch heute noch die besten Weine hervorbringt.
    Am bekanntesten dürfte diese Bezeichnung beim Chianti sein, bei dem der Chianti Classico nahezu zu einem eigenen Weinbegriff geworden ist. Auch andere Weine Italiens wie der Soave, der Valpolicella, der Kalterersee u.v.a. verfügen über eine jeweils genau definierte Classico-Zone. [...]

  • Uva

    italienisch: Traube [...]

  • Paille (Vin de)

    Strohwein; Wein aus dem Jura dessen Trauben vor der Pressung von der Ernte bis Weihnachten auf einer Auslage aus Stroh getrocknet werden - ähnlich dem italienischen Amarone. [...]