Klapo...was??

Unser Läuseschreck

Eine steirische Tradition - der Klapotetz

So, wer von Ihnen weiß, was ein Klapotetz ist??
Ich wusste es nicht. Das mag daran liegen, dass ich leider noch nie die Gelegenheit hatte, diesen malerischen Landstrich in unserem Nachbarland zu besuchen.
Glücklicherweise erhielten wir diese Woche Post von unserem geschätzten Partner Reinhard Muster vom Weingut Muster in Gamlitz, ein Weiler, der im besagten malerischen Landstrich Österreichs liegt. Nach ein bisschen Bastelei war er also fertig – unser erster Mini – Klapotetz, der unseren Blattläusen bestimmt das Fürchten lehrt! Der Klapotetz ist eine hölzerne Konstruktion, die an ein Windrad erinnert und klappernde, knarzende Geräusche von sich gibt, also eine Vogelscheuche 2.0. Er wird aufgestellt, wenn die Trauben so reif sind, dass die Vögel gerne von ihnen naschen würden – damit sie das genau nicht tun. Das laute Geräusch soll die Vogelscharen vertreiben, was anscheinend seit langer Zeit gut funktioniert, sonst hätten sich die findigen Steirer bestimmt schon etwas anderes einfallen lassen.
Schon wieder was gelernt!

Viele Grüße aus der Wein-Bastion!