kleine Bordeaux Arrivage 2015

Die Aufgabe zum Wochenende roch nach Arbeit: die Verkostung der neu eingetroffenen Bordeaux Weine des Jahrgangs 2015. Ein spannender Moment, denn oft offenbart sich hier, ob man bei der ‚en Primeur‘ Verkostung anderthalb Jahre vorher das richtige Näschen gehabt hat. Eins vorneweg: Was wir aussuchten und dann verkosteten war auf einer Linie mit leicht abweichenden Facetten. Natürlich sind die meisten Gewächse noch lange nicht genussreif und müssen noch einige Jahre Schönheitsschlaf in einem wohl temperierten Keller hinter sich bringen. Aber Tendenzen kann der geschulte Gaumen durchaus erkennen. Noch ein paar Worte zum 2015er Jahrgang: Das Wetter war nach einem schönen Frühjahr mit gleichmäßiger Blüte im Sommer recht heiß und trocken. Im August dann häufiger etwas Regen mit einem tollen, sonnigen Abschluss im Herbst. Es wurde von einem neuen Jahrhundertjahrgang gesprochen, was aber im Nachhinein etwas übertrieben war. Die warmen Temperaturen ließen Fruchtbomben erwarten, wir fanden die Frucht aber nicht besonders dominant in den Weinen. Der 2015er Jahrgang ist sehr gut, mit einigen Ausreißern nach oben und unten.

kleine Outdoor-Arrivage am Sonntag Nachmittag
Zunächst zum besten Preis-Leistungsverhältnis:
2015er Château Lalande-Borie
Typischer St- Julien im besten Sinne, verspielter Wein mit viel Frucht, frisch und unterhaltsam
2015er Château Ferrière
Im Mittelbau kräftig, Tabaknoten in der Nase, das Tannin steht ihm gut, extrem langer Abgang, macht Lust auf mehr

Aus unserer Sicht TOP:
2015er Château Lynch-Bages
Nussig und ausgewogen, wuchtig und maskulin, tolles Tannin, Röstaromen, noch ein wenig grün im Abgang, WE LIKE!

Die gefielen uns en primeur besser:
2015er Château Giscours
2015er Château Léoville Barton

Weiterhin verkostet, neu betextet und bewertet:

Chateau Chasse Spleen
Chateau Armailhac
Chateau Desmirail
Chateau Duhart Milon
Chateau Moulin Haut Laroque
Chateau Olivier
Chateau Villars

Fazit: die Arrivage hat Spaß gemacht und es war kein Mist dabei. Und der 15er ist tatsächlich ein wirklich gelungener Jahrgang.

Galerie: