2019 Chateau Beychevelle - 4eme Cru Classe St. Julien

2019 Chateau Beychevelle - 4eme Cru Classe St. Julien

Bordeaux - Frankreich

Im Geschmack finden Sie Aromen von Zwetschge, Sauerkirsche, Schlehe, Zimt, Kardamom, Brombeere, Heidelbeere, Holunderbeere, schwarzer Pfeffer, Muskat, Nelke, Mokka, Tabak, und Leder. Die feinkörnigen Tannine und die hochelegante Säure geben dem Wein einen schönen Körper und bescheren dem Genießer einen sehr langen Nachhall. Bereits jetzt sehr schön antrinkbar. (GS - 06/20)

Punkte & Bewertungen

Falstaff: 95/100 Jancis Robinson: 17/20 Decanter: 94/100 James Suckling: 93-94/100 Neal Martin: 93-95/100 Antonio Galloni: 92-94/100


94,90 (Preis / Flasche inkl. MwSt) inkl. MwSt zzgl. Versand

Grundpreis: 126,53 / Liter Lieferzeit: 1-3 Werktage

Rotwein
Gesamtalkohol: 13,50% Vol.

Das Wichtigste im Überblick

Zahlen & Fakten

Winzer Château Beychevelle
FR 33250 Saint-Julien-Beychevelle
Jahrgang 2019
Füllmenge 0,750 Liter
Artikel-Nr. 033041025-1900
EAN 3700397141917
Sorte Rotwein
Rebsorte(n) Merlot (49%)
Cabernet Sauvignon (49%)
Petit Verdot (3%)
Cabernet Franc (2%)
Alkoholgehalt % Vol. 13,50
Qualitätsstufe 4ème Cru Classé
Original-Verpackung 6 Flaschen pro Kiste

Allergene

enthält Sulfite Ja

Details für Wissbegierige

Genussdetails

optimal trinkbar zwischen 2029-2050
empfohlene Trinktemperatur °C 16-18
Verschlußart Naturkork
passt zu Fleisch (dunkel)
Wild
Geflügel (dunkel)
Pasteten (Fleisch)
Vinifikation 55% der Ernte für den Erstwein
Ausbau Barrique
Alter Barriques / Jahre: 0-1
Anteil neues Holz: 60 %
Dauer des Barriqueausbaus / Monate: ?

Weinberg & Terroir

Ertrag in hl / ha 50
Art der Lese maschinell
durchschnittliches Rebalter in Jahren 36

Verkostungsnotizen

  • Verkostungsnotiz Falstaff:

    Falstaff Magazin - 95pts – PM: *Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarter Ockerrand. Attraktive schwarze Beerenfrucht, reife Herzkirschen, ein Hauch von Cassis und Edelholz. Saftig, elegant, extraktsüß, feine Pflaumenfrucht, reife, runde Tannine, feines Nougat im Abgang, sehr gute Länge, harmonisch und frisch strukturiert, mit großem Zukunftspotenzial ausgestattet.* - (06/2020)

  • Verkostungsnotiz Vinum:

    Vinum Magazin – 16/20pts: *Ausbaugeprägt, kräuterig, fruchtig-würzig auch; fülliger Auftakt, gut gebaut, fruchtig, lebhaftes Tannin, endet herb-fruchtig; repräsentiert sehr gut seinen Stil.* - 09/2020

  • Verkostungsnotiz WeinWisser:

    Weinwisser - 18/20pts - WL: *Fast schwarzes Purpur mit satter Mitte. Konzentriertes Bouquet mit Holundersaft und edler Cassiswürze, dahinter heller Tabak und Fliedernoten. Am eleganten Gaumen mit seidiger Textur und stützendem Tannin gepaart mit fein nerviger Rasse, dadurch behält er seine Finesse. Im aromatischen Finale mit blauen Beeren, Brasiltabak und fein körnigem Extrakt. Well done, Philippe Blanc!* – 04/2020

  • Verkostungsnotiz Robinson:

    JancisRobinson.com – 16,5/20pts – JR: *Very deep crimson. Glossy fruit and polished tannins. Quite sweet overall with an inky finish but flattering.* - 11/2021

  • Verkostungsnotiz Galloni:

    Vinous.com – (92-94) pts – AG: *The 2019 Beychevelle is a rich, unctuous wine. Blackberry jam, cloves, licorice, bittersweet chocolate and torrefaction infuse the 2019 with tons of darkness that works well with the wine's flamboyant personality. Beychevelle will appeal most to readers who enjoy exotic, super-ripe wines. In 2019, Beychevelle pushes the limits, in my view.* - 06/2020
    ~~~
    Vinous.com – (93-95) pts – NM: *The 2019 Beychevelle, one of the only wines that I actually tasted at the château with Philippe Blanc prior to lockdown, has a wonderful bouquet with detailed blackberry, briary, cedar and light touches of mocha unfurling from the glass. The palate is medium-bodied with supple tannins, a fine bead of acidity, a discrete marine influence taking over towards the finish. There is a tang of seaweed and brine on the aftertaste. It keeps you coming back for more. This is a great 2019 from Blanc and his team though we must wait to see if it will surpass their 2018.* - 06/2020

Ähnliche Artikel

2020 Chateau Beychevelle - 4eme Cru Classe St. Julien 1,5 l -Magnum
2020 Chateau Beychevelle - 4eme Cru Classe St. Julien 1,5 l -Magnum

Bordeaux - Frankreich -Subskription- -Rest: 6 Fl.-

  • Rotwein | 1,500 Liter
  • Gesamtalkohol: 13,50% Vol.

159,50 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 106,33 / Liter
  • Lieferzeit: Juni 2023

Kaufen…
2018 Chateau Beychevelle 4eme Cru Classe St. Julien
2018 Chateau Beychevelle 4eme Cru Classe St. Julien

Bordeaux - Frankreich

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 14,50% Vol.

108,15 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 144,20 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…
2017 Chateau Beychevelle 1,5 l - Magnum
2017 Chateau Beychevelle 1,5 l - Magnum

4eme Cru Classe St. Julien, Bordeaux - Frankreich

  • Rotwein | 1,500 Liter
  • Gesamtalkohol: 13,50% Vol.

189,57 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 126,38 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…
2020 Chateau Beychevelle - 4eme Cru Classe St. Julien
2020 Chateau Beychevelle - 4eme Cru Classe St. Julien

Bordeaux - Frankreich -Subskription-

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 13,50% Vol.

86,00 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 114,67 / Liter
  • Lieferzeit: Juni 2023

Kaufen…
2018 Chateau Beychevelle 1,5 l - Magnum 4eme Cru Classe St. Julien
2018 Chateau Beychevelle 1,5 l - Magnum 4eme Cru Classe St. Julien

Bordeaux - Frankreich

  • Rotwein | 1,500 Liter
  • Gesamtalkohol: 14,50% Vol.

216,35 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 144,23 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…

Weitere Informationen zum

Hersteller

Château Beychevelle

Die bordelaiser Appellation St. Julien-Beychevelle gehört wohl zu den bekanntesten im gesamten Médoc. St. Julien liegt direkt an der Gironde und könnte als quadratisch, praktisch, gut beschrieben werden, denn das Anbaugebiet weist eine beinahe viereckige Form auf. Außerdem hat St. Julien eine hohe qualitative Homogenität, denn innerhalb der Appellation entfallen etwa 75% der Anbaufläche auf 11 Grand Cru Classé. Das ist ein höherer Prozentsatz als in allen anderen kommunalen Appellationen des Médoc. Nördlich von St. Julien schließt sich die Appellation Paulliac an. Die Böden bestehen hauptsächlich aus einem Kies-Sandgemisch, dessen Beschaffenheit in der Körnung und dem Mischverhältnis variiert. Diese Böden besitzen eine gute Drainage, was vor dem Hintergrund häufiger Regenfälle in der Gegend sehr vorteilhaft ist. Die Gironde reguliert das Klima und schützt so die Reben vor allzu kalten Nächten.

Diese Funktion des Flusses kann das sehr nahe an der Gironde gelegene...

Mehr erfahren ...

zuletzt gesehene Artikel

Ihr Warenkorb

Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00
Zur Kasse
Gutschein aktivieren
Warenkorb bearbeiten
Weiter einkaufen
Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00

 

Hinweis: Es kommen an der Kasse ggf. noch zusätzliche Kosten für Versand und Verpackung hinzu.