2021 Weingut Dönnhoff - Oberhäuser Leistenberg Riesling Kabinett feinherb

2021 Weingut Dönnhoff - Oberhäuser Leistenberg Riesling Kabinett feinherb

Nahe - Deutschland

Die verführerische Süße in der Nase in Form von weißen Blüten und Honig macht von Anfang Lust auf mehr. Die Frucht ist auf der Zunge füllig, breitet sich wiederum dank der Süße im kompletten Mundraum aus und flirtet mit den Sinnen. Dabei bleibt der Leistenberg Kabinett aber immer leicht und unkompliziert, wird niemals lästig oder stoffig. Ein gutes Säuregerüst trägt hierfür die Verantwortung. Final überwiegen Süße und Leichtigkeit, so dass man diesen Kabinett von Dönnhoff gut gekühlt an heißen Tagen problemlos genießen kann. (RX - 09/20)

Punkte & Bewertungen

Falstaff 2023: 93+/100 Gault Millau 2023: 4/5 Vinum Wineguide 2023: 90/100

16,00 (Preis / Flasche inkl. MwSt) inkl. MwSt zzgl. Versand

Grundpreis: 21,33 / Liter Lieferzeit: 1-3 Werktage

Nur noch 7 mal auf Lager!

Weisswein
Gesamtalkohol: 8,50% Vol.

Das Wichtigste im Überblick

Zahlen & Fakten

Winzer Weingut Dönnhoff
Bahnhofstr. 11, DE 55585 Oberhausen/Nahe
Jahrgang 2021
Füllmenge 0,750 Liter
Artikel-Nr. 049102010-2100
EAN 4260031851538
Sorte Weisswein
Rebsorte(n) Riesling (100%)
Alkoholgehalt % Vol. 8,50
Qualitätsstufe Kabinett
Original-Verpackung 6 Flaschen pro Karton

Allergene

enthält Sulfite Ja

Details für Wissbegierige

Genussdetails

optimal trinkbar zwischen 2022-2024
empfohlene Trinktemperatur °C 8-10
Verschlußart Stelvin
passt zu asiatische Küche
Dessert
Foie Gras
Käse (Blauschimmel)

Analyse & Vinifikation

Gesamtsäure g/L 9,00
Restsüße/Restzuckergehalt g/L 54,00
Vinifikation Vergärung und Reife in Edelstahl und großen Eichenholzfässern
Ausbau Großes Holzfass
Edelstahltank / Inox

Weinberg & Terroir

Ertrag in hl / ha 45
Art der Lese manuell
Bodenart(en) Schiefer (Ton-)
Ausrichtung Südost
durchschnittliches Rebalter in Jahren 39

Verkostungsnotizen

  • Verkostungsnotiz Falstaff:

    Falstaff Wein Guide Deutschland 2023 – 93+ pts: *Appetitlicher Duft mit Sauerampfer, Rucola und allerlei Gräsern. Frisches Gemüse, Tomaten und überhaupt einen ganzen Wochenmarkt schmecken wir, zwischendurch kecke Süße. Das ist das Spiel, das Kabinett heißt, so was gibt extra Spaßpunkte.*

Ähnliche Artikel

2021 Weingut Dönnhoff - Kreuznacher Krötenpfuhl Riesling Kabinett feinherb
2021 Weingut Dönnhoff - Kreuznacher Krötenpfuhl Riesling Kabinett feinherb

Nahe - Deutschland

  • Weisswein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 9,00% Vol.

14,50 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 19,33 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…
2021 Weingut Dönnhoff - Kreuznacher Kahlenberg Riesling VDP.Erste Lage
2021 Weingut Dönnhoff - Kreuznacher Kahlenberg Riesling VDP.Erste Lage

Nahe - Deutschland

  • Weisswein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 12,50% Vol.

21,00 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 28,00 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…
2021 Weingut Dönnhoff - Grauburgunder QbA
2021 Weingut Dönnhoff - Grauburgunder QbA

Nahe - Deutschland

  • Weisswein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 12,00% Vol.

12,50 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 16,67 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…

Weitere Informationen zum

Hersteller

Weingut Dönnhoff

Die Nahe ist ein linker Nebenfluss des Rheins und fliesst im Westen Deutschlands in den Bundesländern Saarland und Rheinland-Pfalz. Weinbau wird nicht auf der gesamten Länge des Flusslaufes betrieben, erst bei Martinstein fängt die Bepflanzung der flussnahen Gebiete mit Weinreben an. Sie zieht sich hinauf bis die Nahe bei Bingen in den Rhein fließt. Das Anbaugebiet Nahe stößt an drei weiterer Anbaugebiete; im Osten an Rheinhessen, im Norden an das Rheingau und im Nordwesten an das Gebiet Mittelrhein. Seit 1971 ist das Gebiet Nahe ein eigenständiges, abgegrenztes Anbaugebiet in Rheinland-Pfalz. Die Geschichte der Weinkultur in der Region beginnt, wie bei den meisten Anbaugebieten, aber sehr viel früher. Die älteste urkundliche Erwähnung durch das Kloster Lorsch nennt den Ort Norheim 776 n. Chr. Die Klöster betrieben ab dem Mittelalter systematischen Weinbau an der Nahe. Der erste Exportwein war der Monziger Feuerwein der um 1500 in Bingen auf Rheinschiffe verladen wurde. Das Klima...

Mehr erfahren ...

zuletzt gesehene Artikel

Ihr Warenkorb

Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00
Zur Kasse
Gutschein aktivieren
Warenkorb bearbeiten
Weiter einkaufen
Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00

 

Hinweis: Es kommen an der Kasse ggf. noch zusätzliche Kosten für Versand und Verpackung hinzu.