Bowmore 15 Jahre 43% Islay Single Malt - Schottland

Bowmore 15 Jahre 43% Islay Single Malt - Schottland

15 jähriger Bowmore, der in seinen letzten drei Jahren in Oloroso Sherry Fässern gefinished wurde. Schöne Balance zwischen ledrigen Sherry-Noten und fruchtigen Anklängen. Mango, karamelisierter Zucker, medizinische Noten, würzige Frucht und angesengte Rosinen. Am Gaumen intensive Frucht und Torf-Rauch, gefolgt von Grapefrucht, leicht florale Noten, Mentol, grüne Blätter und Lakritz. Das Finish ist geprägt von dunklem Holz, zartem Teer-Ton, holziger Würze und grünem Apfel. (DD - 05/18)
Punkte & Bewertungen
  • Falstaff: 93/100
  • Jim Murray's 2019: 91/100
Preis in € / Flasche: 47,60
inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand.
Grundpreis: 68,00 €/Liter
Lieferzeit: 1-3 Werktage
Flasche  Kaufen

Das Wichtigste im Überblick

Alter in Jahren15
Füllmenge0.700 Liter
Artikel-Nr.8050-15
EAN5010496020821
SorteWhisky
Erzeuger / Destille
Bowmore Distillery
Bowmore Islay
UK PA347JS Argyll
Abfüller
Originalabfüllung
Alkoholgehalt % Vol.43,00
Original-Verpackung6 Flaschen pro Karton

Details für Wissbegierige

Trinken & Genießen
empfohlene Trinktemperatur °C18-20
VerschlußartNaturkork
passt zu Digestif
Solitär
Ausbau & Finish
LagerfassBourbon Cask
FinishfassSherry
Allergene
enthält Farbstoff / contains dyeJa

Bewertungen & Punkte

Verkostungsnotiz Falstaff:

Falstaff Falstaff Bar- & Spiritsguide 2017 - 93pts: *Getrocknete Frucht, Orangenschalen und etwas Nuss kommen im vollen Torf durch. Am Gaumen fein und cremig mit kräftigen Gewürznoten. Im Abgang ist eine Sherrystilistik vordergründig.* 11/2016

Verkostungsnotiz Jim Murray:

Jimmurray Jim Murray´s Whisky Bible 2019 – 91 pts: *Nose 23, taste 22.5, finish 22.5, balance and overall complexity 23. A sherry influenced whisky outpointing a bourbon cask one… how often will your find that in this book…?

Um Artikel in diesem Shop zu kaufen, müssen Sie mindestens 18 bzw. 21 Jahre alt sein!
(abhängig von den gesetzlichen Regelungen in Ihrem Land).

Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst bei geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.