Royal Lochnagar Distillery

WHISKYs der Welt
*Diese bezaubernde Brennerei ist die einzige in Deeside. Sie wurde 1845 von John Begg als New Lochnagar gegründet, um sie von einer Brennerei desselben Namens zu unterscheiden, die am anderen Flussufer gestanden hatte und von der großen Überschwemmung 1829 zerstört worden war. Begg verschwendete keine Zeit und lud seine neuen Nachbarn in Balmoral – Queen Victoria und Prince Albert – 1848 zu einem Besuch ein. Am Ende des Jahres war aus New Lochnagar der Hoflieferant Royal Lochnagar geworden. Beggs Geschäft florierte, doch 1916 wurde es von John Dewar & Sons übernommen, da der Malt ein Hauptbestandteil von Vat 69 geworden war.
Mit einer Produktion von nur 400 000 Litern pro Jahr aus einem einzigen Paar Brennblasen ist Royal Lochnagar eine kleine Brennerei und dürfte es nicht immer leicht gehabt haben. Doch in den letzten Jahren hat der Besitzer Diageo viel Geld und Arbeit in das Unternehmen gesteckt. 2004 wurde ein 30-jähriger Rare Malt aus einer 1974er-Destillation auf den Markt gebracht, der in zweitgefüllten Bourbonfässern reifte. Da es nur wenig davon gab, ist er heute eine echte Raität.*

Michael Jackson Malt Whisky:
*Die Lieblingsdestillerie Königin Victorias war einst ein Touristenmagnet. Heute dient sie Diageo als Weiterbildungsstätte für Malt Whisky. Schließlich lässt sich der Prozess der Whiskyherstellung am besten in einer kleinen, traditionellen Brennerei erklären – Voraussetzungen, die Lochnagar perfekt erfüllt. Diageos kleinste Brennerei ist sehr hübsch und macht hervorragenden Whisky.
Die Destillerie liegt unweit von Aberdeen in der Nähe des Flusses Dee am Fuß des Mount Lochnagar. Gegründet wurde sie 1826 vermutlich von einem ehemaligen Schwarzbrenner. Die heutigen Gebäude stammen von 1845. Nur drei Jahre später erwarb die königliche Familie das nahe Balmoral. Der damalige Besitzer der Brennerei, John Begg, lud Prinz Albert zu einem Besuch ein. Schon einen Tag später erschienen Prinzgemahl und Königin. Bald belieferte Lochnagar den Hof und durfte sich mit dem Attribut >>Royal<< schmücken. Es wird behauptet, dass die Königin ihren Rotwein mit einem Schuss Whisky trank – eine Vorwegnahme der Holz-Finishes? Ein Lochnagar mit Rotwein-Finish steht aber noch aus. Der 12-Jährige reift in zweitbefüllten Fässern.*

Malt Whisky Yearbook 2018
*When Lochnagar distillery came into the hand of DCL in 1925, a well known blend at the time was part of the deal – John Begg Blue Cap. The new owners kept on producing it until the 1990s when it was taken off the list.
John Begg was the blender who took over the old” distillery and built a new Lochnagar in 1846. A successful man and friends with the royals he was also haunted by terrible circumstances which unfortunately meant that he outlived 6 of his 9 children. In 1847, the first-born son drowned off the coast of Brazil, a year later his second son drowned in the river Dee – both were aged 15. In 1852, another son died of the flu at the age of 17 and in 1865, a fourth son was found dead of unknown reasons in the distillery manager's house. Three years later, a fifth son died followed the next year by the death of his youngest daughter, aged 17. John Begg died in 1882 at the age of 79.
The distillery is one of two operating distilleries which can boast a Royal Warrant, the other being Royal Brackla. There was a third distillery, Glenury Royal, just south of Aberdeen, but it closed in 1983 and was later demolished.
The distillery is equipped with a 5.4 ton open, traditional stainless steel mash tun. There are three wooden washbacks, with short fermentations of 70 hours and long ones of 110 hours. The two stills are quite small with a charge in the wash still of 6,100 litres and 4,000 litres in the spirit still and the spirit vapours are condensed in cast iron worm tubs. The whole production is filled on site with around 1,000 casks being stored in its only warehouse, while the rest is sent to Glenlossie. Four mashes per week during 2017 will result in 450,000 litres of pure alcohol.
Royal Lochnagar is the signature malt of the best selling Scotch blend in Korea – Windsor. The core range of single malts consists of the 12 year old and Selected Reserve. The latter is vatting of casks, usually around 18-20 years of age. In autumn 2015 one of the oldest bottlings from the distillery was launched, a 36 year old single cask.*


Besitzer: Diageo
Webseite: www.malts.com
Anschrift: Aberdeenshire, GB AB35 5TB Ballater

Artikel dieses Produzenten

Ihr Warenkorb

Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00
Zur Kasse
Gutschein aktivieren
Warenkorb bearbeiten
Weiter einkaufen
Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00

 

Hinweis: Es kommen an der Kasse ggf. noch zusätzliche Kosten für Versand und Verpackung hinzu.