2008 Dom Perignon Vintage Brut - Moet & Chandon

2008 Dom Perignon Vintage Brut - Moet & Chandon, Champagne - Frankreich

20 Jahre nach dem legendären und langlebigen Jahrgang 1988 brillieren die 2008er Jahrgangschampagner, insbesondere der Dom Perignon. Es purzeln nicht nur die Höchstbewertungen, sondern neue Mythen wurden kreiert. Der Lesemonat September ließ nach einem sonst eher durchschnittlichen Jahr nicht nur das Traubenmaterials überraschend perfekt reifen, sondern gewährte durchgängig beste Bedingungen für das Einbringen der Lese. Dem 2008er Dom Perignon wurde eine zusätzliche Reifezeit auf der Flasche spendiert, so dass der eigentlich folgende 2009er erstmals in der Geschichte von Dom Perignon vor dem inzwischen sich als einzigartig präsentierenden Jahrgang 2008 lanciert wurde. Das Bukett wird bestimmt von einer formidablen Kombination von weißen Blüten, gelber Steinfrucht, junger Haselnuss und frischen bis kräutrigen Noten wie Minze, Anis und Estragon. Die sich bereits andeutende Fülle an Divergenz im Bukett setzt sich durch eine feinnervige Säure am Gaumen so fort, dass sich kaum enden wollende kristal
Punkte & Bewertungen
  • Falstaff: 100/100
  • Antonio Galloni: 98+/100
  • James Suckling: 98/100
  • Vinum: 17,5/20
Preis in € / Flasche: 160,00
inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand.
Grundpreis: 213,33 €/Liter
Lieferzeit: 1-3 Werktage
Flasche  Kaufen

Das Wichtigste im Überblick

Jahrgang2008
Füllmenge0.750 Liter
Artikel-Nr.033084001-0800
EAN3185370657218
SorteChampagner
Erzeuger / Destille
Moet & Chandon
20 avenue de Champagne
FR 51200 Epernay
Rebsorte(n) Chardonnay (? %)
Pinot Noir (? %)
Alkoholgehalt % Vol.12,50
QualitätsstufeAC
Original-Verpackung6 Flaschen pro Karton

Details für Wissbegierige

Wein & Trinken
empfohlene Trinktemperatur °C8-10
VerschlußartNaturkork
passt zu Solitär
Aperitif
Fisch
Meeresfrüchte
Weinberg & Terroir
Anbau konventionell
Allergene
enthält Sulfite / contains sulphitesJa

Bewertungen & Punkte

Verkostungsnotiz Falstaff:

Falstaff Falstaff Magazin Dezember–Februar 2019 - 100pts: *Dieser Jahrgang von Dom Pérignon wird mit Sicherheit in die Geschichte eingehen. Er markiert das Ende der Wirkensperiode von Richard Geoffroy, dem Spiritus Rector dieser unverwechselbaren Weine über die beiden letzten Dekaden. Das goldene Ausnahme-Etikett der >>Legacy Edition

Verkostungsnotiz Vinum:

Vinum Vinum Magazin World of Champagne Special 2020 – 17,5 pts: *Wie viele grosse Cuvées dieses ganz besonderen Jahrgangs noch recht einsilbig, mit kaum wahrnehmbarem Reifefirn; im Mund von grosser Transparenz und Eleganz, feingliedrig, schlank, lang, mit ungemein delikatem Finale von frischen Obst. Sollte reifen.*

Verkostungsnotiz James Suckling:

Suckling JamesSuckling.com - 98pts - JS: *The best Dom since 2002. A vintage with very restrained, powerful style that has been released non-sequentially after the 2009. This has a lighter stamp of highly curated, autolytic, toasty aromas than many recent releases. Instead, this delivers super fresh and intense aromas of lemons, grapefruit and blood-orange peel. Incredible freshness here. The palate has a very smoothly delivered, berry-pastry thread with light, sweet spices, stone fruit and fine citrus fruit. This really delivers. Drink now or hold.*

Verkostungsnotiz Antonio Galloni (vinousmedia.com):

Galloni Vinous.com – 98+ pts - AG: *The 2008 Dom Pérignon is fabulous, but quite remarkably, it was even more open when I tasted it a year ago. Bright, focused and crystalline in its precision, the 2008 is going to need a number of years before it is at its best. Lemon peel, white flowers, mint and white pepper give the 2008 its chiseled, bright profile. Several recent bottles have all been magnificent. What I admire most about the 2008 is the way it shows all the focus, translucence and energy that is such a signature of the year, and yet it is also remarkably deep and vertical. In other words, the 2008 is a Champagne that plays in three dimensions.* Juli 2018

Um Artikel in diesem Shop zu kaufen, müssen Sie mindestens 18 bzw. 21 Jahre alt sein!
(abhängig von den gesetzlichen Regelungen in Ihrem Land).

Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst bei geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.