Cabernet-Franc

Diese Rotweintraube ist der Vater des Cabernet Sauvignon. Sie reift früher als dieser, ist widerstandsfähiger, hat aber weniger Säure und Tannin.

Grundsätzlich kann man sagen, dass der Cabernet Franc dem Cabernet Sauvignon dort unterlegen ist, wo der Cabernet Sauvignon komplett und regelmäßig ausreift, wie zum Beispiel im Médoc. In kühleren Gegenden, wie Pomerol, St. Emilion etc. bringt der frühreife Cabernet Franc beachtliche Ergebnisse. Beim berühmten Cheval-Blanc zum Beispiel ist er Hauptbestandteil des Cuvées.

An der Loire ist Cabernet Franc die dominante Rotweinsorte. In Südwestfrankreich spielt sie nur eine Nebenrolle. Auch in Norditalien und Australien wird sie angebaut. Die Aromen der daraus gewonnenen Weine tendieren zu Himbeere, Johannisbeere und Lakritze. Die Struktur geht in die sanfte Richtung mit eher geschmeidigen, samtigen Tanninen. Trotzdem kann man daraus langlebige Weine keltern.

Synonyme: Cabernet Aunis, Burdeas Tinto, Breton, Petitfer, Veron, Carmenet, Bouchet, Bordo, Grosse Vidure, Veronais, Noir Dur, Messanges Rouge, Trouchet Noir, Capbreton Rouge, Plant Des Sables, Arrouya, Fer Servandou, Gamput, Morenoa, Bouchy, Petite Vidure

passende Weine

Ihr Warenkorb

Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00
Zur Kasse
Gutschein aktivieren
Warenkorb bearbeiten
Weiter einkaufen
Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00

 

Hinweis: Es kommen an der Kasse ggf. noch zusätzliche Kosten für Versand und Verpackung hinzu.