Balatonmellék

Balatonmellék Wörtlich übersetzt: "Plattenseegegend". Gemeint sind damit jene außerhalb der beiden klassischen Bereiche des Anbaugebietes Balaton (Badacsony und Balatonfüred-Csopak) gelegenen Rebflächen, die auf den Hügeln am Nordufer oberhalb dieser beiden Bereiche bzw. auf dem flachen Südufer des Sees liegen.
Zusammen etwa 1.200ha, die hauptsächlich mit Chardonnay, Welchriesling, Müller-Thurgau und Grünem Veltliner bepflanzt sind.

Die Böden bestehen hauptsächlich aus braunem Waldboden. Die erzeugten Weine verfügen allgemein nicht über die gleiche Qualität wie die der beiden klassischen Seebereiche.