• Beschreibung Anbaugebiet: Côtes de Francs

    +
    Das nur 535 ha große Anbaugebiet östlich von Lussac-St. Émilion wurde erst im Jahre 1967 klassifiziert. Es liegt auf einem Kalksteinsockel mit Auflagen von Lehm und Mergel und stellt die höchste Erhebung im Bordeauxgebiet dar. ... Weiterlesen

    Côtes de Francs Das nur 535 ha große Anbaugebiet östlich von Lussac-St. Émilion wurde erst im Jahre 1967 klassifiziert. Es liegt auf einem Kalksteinsockel mit Auflagen von Lehm und Mergel und stellt die höchste Erhebung im Bordeauxgebiet dar. Es hat auch den geringsten Niederschlag und die meisten Sonnenscheinstunden. Zuerst hat Mr. Thienpont, der berühmte Eigner von Vieux Château Certan das Potenzial entdeckt und 1988 die Güter Puygueraud und Claverie erworben. Dann investierten Angelus und Cheval Blanc ins alteingesessene Gut Château de Francs. Mit den guten Qualitäten der erzeugten Weine stieg auch das Renomme. Cabernet Franc und Merlot fühlen sich sehr wohl, da sie schneller reifen als Cabernet Sauvignon. Aber auch Malbec und Petit Verdot werden kultiviert. Die Stockdichte muß mindestens 4500 pro Hektar betragen, der Höchstertrag ist auf 53 hl/ha festgelegt. Die gehaltvollen Weissweine werden aus Sémillon, Sauvignon Gris und Muscadelle erzeugt.

    geographische Lage: 45° Grad nördlicher Breite
    Böden: Lehm, Mergel auf Kalkstein
    Weinbau seit: 1967 als AOC
    vorwiegende Rebsorten: Merlot, Cabernet Franc
    Anbaufläche: ~530ha

Sortierung: Zeige:
2017 Domaine Thienpont - Clos Fontaine Cotes de Francs AC
Rotwein  |   0.750 Liter   |  Gesamtalkohol: 14,0% vol
PREIS € 10,23
PREIS/l: 13,64 €
(inkl. MwSt., zzgl. Versand)
LIEFERZEIT: 1-3 Werktage
Details (2)