2016 Chateau Pichon-Baron - 2eme Cru Classe Pauillac

2016 Chateau Pichon-Baron - 2eme Cru Classe Pauillac

Bordeaux - Frankreich

Der 16er Pichon Baron offeriert eine reizende, deutlich von der Mineralik geprägte, dunkelfruchtige Nase. Die Frucht am Gaumen ist rund, geprägt von schwarzer Johannisbeere und etwas, das an Bleistiftminen erinnert. Das Mundgefühl ist durchaus beeindruckend, da der Wein zu Beginn nahezu monolithisch wirkt, etwas steif und ungelenk in seinem Tanningerüst, dann aber phoenix-artig aufsteht, ein brilliantes Aromenrad aufspannt. Die adlige Erscheinung, die er dabei zeigt, zieht sich bis weit in den langen Abgang hinein, immer begleitet von neuen Aromen - hier eine Pflaume, dort eine Kirsche, etwas nasser Stein, ein wenig Holz. Was dem Baron etwas fehlte, war die unterlegende Frische, die vielen anderen Weinen gemein war. Das lässt ihn muskulöser erscheinen, als er tatsächlich ist. - JI (04/17 - 18,5/20)

Punkte & Bewertungen

Decanter: 100/100 Jancis Robinson: 18/20 James Suckling: 99/100 WeinWisser: 19/20 Neal Martin: 96/100 Antonio Galloni: 96/100


199,00 (Preis / Flasche inkl. MwSt) inkl. MwSt zzgl. Versand

Grundpreis: 265,33 / Liter Lieferzeit: 1-3 Werktage

Rotwein
Gesamtalkohol: 13,50% Vol.

Das Wichtigste im Überblick

Zahlen & Fakten

Winzer Château Pichon Longueville Baron
FR 33250 Pauillac
Jahrgang 2016
Füllmenge 0,750 Liter
Artikel-Nr. 033041046-1600
Sorte Rotwein
Rebsorte(n) Cabernet Sauvignon (85%)
Merlot (15%)
Alkoholgehalt % Vol. 13,50
Qualitätsstufe 2ème Cru Classé
Original-Verpackung 6 Flaschen pro Kiste

Allergene

enthält Sulfite Ja

Details für Wissbegierige

Genussdetails

optimal trinkbar zwischen 2026-2056
empfohlene Trinktemperatur °C 18-20
Verschlußart Naturkork
passt zu Fleisch (dunkel, gebraten)
Fleisch (dunkel, gegrillt)
Fleisch (dunkel, gekocht)
Fleisch (dunkel, geschmort)
Vinifikation 80% neues Holz, 20% einjähriges Holz, 45% Erstwein
Ausbau Barrique
Alter Barriques / Jahre: 0-1
Anteil neues Holz: 0 %
Dauer des Barriqueausbaus / Monate: 18

Weinberg & Terroir

Ertrag in hl / ha 39
Art der Lese maschinell

Verkostungsnotizen

  • Verkostungsnotiz Falstaff:

    Falstaff Magazin - 96pts - PM: *Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, dezente Randaufhellung, intensive schwarze Beerenfrucht, Brombeernuancen, dunkle Kirschen, zarter Schokoanklang, zart nach frischen Orangenzesten, kraftvoll, stoffig, verfügt über gute Extraktsüße, feine, präsente Tannine, dabei finessenreich strukturiert, sehr große Länge, ein Hauch von Mokka im Nachhall, sicheres Reifepotenzial, klarer Fall von Vin de Garde.* - 05/2017

  • Verkostungsnotiz Vinum:

    Vinum Magazin – 19/20pts: *Zurückhaltende, aber viel versprechende Aromatik, Blüten und Beeren; frisch bereits im Auftakt, langsame, fruchtige Entwicklung, superbes, feinkörniges Tannin, grosse Länge; Fruchtigkeit, Eleganz und Rasse in Reinkultur.* - 06/2019

  • Verkostungsnotiz WeinWisser:

    Weinwisser - 19/20pts - GL: *85 % Cabernet Sauvignon, 15 % Merlot, 45 % Grand Vin, 80 % neue Barriques. Dichtes Purpur mit satter Mitte und violettem Rand. Komplexes, blaubeeriges Bouquet mit Brombeeren und Lakritze, dahinter Veilchen und erkalteter Früchtetee. Am kräftigen Gaumen mit engmaschigem Tanningerüst, ein Powerpack mit massivem, reifem Tannin. Eine konzentrierte Ansammlung von schwarzer Frucht mit viel Holunder und Schlehensaft – da ist Munition drin, mit einem langen, lauten Finale endend. Jean- René Matignon sieht Parallelen zum Jahrgang 2010, aber mit weniger Alkohol, hat die Rasse wie beim Jahrgang 1986 (übrigens sein 1. Jahrgang) mit mehr Präzision und klarerer Frucht. Es war wie 2003 eine langsame Reife der Trauben, aber zum Glück ohne die Hitze. Aus den alten Rebstöcken des Cabernet Sauvignon gekeltert! Könnte auch ein 2000er sein mit mehr Frische!*

  • Verkostungsnotiz Robinson:

    JancisRobinson.com – 18/20pts – JR: *Tasted blind. Dark and lustrous. Proper earthy red bordeaux nose. Suave texture and with lots in reserve. This is quite a wine. Sculpted to within an inch of its life but it should pay dividends in the future. Very dry, St-Estèphe-like stony finish. Needs a lot of time.* - 01/2020

  • Verkostungsnotiz Suckling:

    JamesSuckling.com - (98-99)pts - JS: *I have been waiting for this for a long time. It’s a remake of the legendary 1990 Pichon Baron. Full body, ultra-polished yet powerful tannins and a glorious finish. The will evolve beautifully. The core of fruit and tannins are great. A truly great Pichon Baron.* - 04/2017
    ~~~
    JamesSuckling.com – 99 pts – JS: *The concentration and largesse of the 2016 Pichon Baron is apparent from the get-go with incredibly alluring, ripe and expansive fruit aromas in the blackberry, dark-cherry, mulberry and plum zone. Espresso and cedar, as well as a slate-like, stony mineral edge add complexity. The palate has incredible depth, drive and detail. Fine and plush tannins stretch the palate in every direction. So fresh and vivacious, this is the greatest Pichon Baron since 1989 and has a long future. Try from 2024.* -12/2019

  • Verkostungsnotiz Galloni:

    Vinous.com – 96 pts - AG: *The 2016 Pichon Baron is seamless and racy from start to finish. Sensual and super-expressive, with soft contours, silky tannins and exceptional finesse, Pichon Baron is one of the more accessible wines in its peer group today. Plum, mocha, leather, spice and chocolate all build effortlessly. As outstanding as Pichon Baron is, the 2016 gives the impression it is playing things safe. It would be nice to see a little more daring and risk.* - 012019

  • Verkostungsnotiz Martin:

    Robert Parker's Wine Advocate - (96-98)pts - NM: *The 2016 Pichon-Longueville Baron is a blend of 85% Cabernet Sauvignon and 15% Merlot picked between 3 and 18 October at 39 hectoliters per hectare for estate (therefore the Grand Vin will be less). It is matured in 80% new oak and 20% one year old for 18 months. It has a very intense, extremely pure bouquet with blackberry, bilberry, cedar and graphite notes; it is a straight-down-the-fairway Pauillac. The palate is medium-bodied with a very tensile opening, that seam of graphite penetrating the black fruit. There is a wonderful structure here, unapologetically classic in style with just the right amount of austerity on the aristocratic finish. The aftertaste is incredibly long, lingering after two or three minutes in the mouth. This is a majestic Pichon-Baron and it may well to surpass both the 2009 or 2010.* - 04/2017
    ~~~
    Vinous.com – 96pts - NM: *The 2016 Pichon-Longueville Baron electrifies the olfactory sense with a stunning bouquet of intense blackberry, cedar and graphite aromas that are quintessential Pauillac. Over a few minutes, it blossoms in the glass, gaining more and more depth. The palate is medium-bodied with slightly tarry black fruit, cedar and truffle, dovetailing into a saline, peppery finish that leaves the tongue tingling. Christian Seely and his team have imbued recent vintages of this Pauillac with unerring symmetry, and the 2016 can be added to the canon of triumphs.* - 01/2019

Ähnliche Artikel

2020 Chateau Pichon-Baron - 2eme Cru Classe Pauillac
2020 Chateau Pichon-Baron - 2eme Cru Classe Pauillac

Bordeaux - Frankreich -Subskription-

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 13,50% Vol.

184,50 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 246,00 / Liter
  • Lieferzeit: Juni 2023

Kaufen…
2021 Chateau Pichon-Baron - 2eme Cru Classe Pauillac
2021 Chateau Pichon-Baron - 2eme Cru Classe Pauillac

Bordeaux - Frankreich -Subskription-

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 13,50% Vol.

151,60 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 202,13 / Liter
  • Lieferzeit: Juni 2024

Kaufen…
2018 Chateau Pichon-Baron - 2eme Cru Classe Pauillac
2018 Chateau Pichon-Baron - 2eme Cru Classe Pauillac

Bordeaux - Frankreich

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 14,50% Vol.

199,00 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 265,33 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…
2017 Chateau Pichon-Baron - 2eme Cru Classe Pauillac
2017 Chateau Pichon-Baron - 2eme Cru Classe Pauillac

Bordeaux - Frankreich

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 13,50% Vol.

160,50 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 214,00 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…
2015 Chateau Pichon-Baron - 2eme Cru Classe Pauillac
2015 Chateau Pichon-Baron - 2eme Cru Classe Pauillac

Bordeaux - Frankreich

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 13,50% Vol.

171,90 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 229,20 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…
2020 Les Griffons de Pichon Baron - Pauillac AOC
2020 Les Griffons de Pichon Baron - Pauillac AOC

Bordeaux - Frankreich -Subskription-

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 14,00% Vol.

48,60 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 64,80 / Liter
  • Lieferzeit: Juni 2023

Kaufen…

Weitere Informationen zum

Hersteller

Château Pichon Longueville Baron

An der Südseite des Örtchens Saint-Lambert in der Bordelaiser Gemeindeappellation Paulliac ist einiges an Weingut-Prominenz auf sehr kleiner Fläche versammelt. Direkt gegenüber dem als 2ième Grand Cru klassifizierten Château Pichon Longueville Baron liegt das Château Pichon Longueville Comtesse de la Lalande, welches ebenfalls als zweites Gewächs klassifiziert ist. Wie der Name vermuten lässt, waren diese beiden Weingüter früher einmal vereint. Einige hundert Meter weiter Richtung Gironde liegt dann noch das 1er Grand Cru Château Latour.

Der Boden des heutigen Besitzes besteht aus Kiesablagerungen aus dem Quartär mit großen Kieselsteinen und Sandanteilen. Der Boden ist karg und bringt keinen sehr hohen Ertrag, aber die Qualität ist außergewöhnlich gut. Dieser Boden stammt aus dem Besitz von Pierre Dezmezures, der sich im Jahre 1689 einige Parzellen Weinberge nahe dem Château Latour kaufte und diese Enclos Rauzan nannte. Fünf Jahre später heiratete seine Tochter...

Mehr erfahren ...

zuletzt gesehene Artikel

Ihr Warenkorb

Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00
Zur Kasse
Gutschein aktivieren
Warenkorb bearbeiten
Weiter einkaufen
Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00

 

Hinweis: Es kommen an der Kasse ggf. noch zusätzliche Kosten für Versand und Verpackung hinzu.