2013 Chateau Belair-Monange - St. Emilion Premier Grand Cru Classe

2013 Chateau Belair-Monange - St. Emilion Premier Grand Cru Classe

Bordeaux - Frankreich

Peter Moser: *Dunkles Rubin, violette Reflexe, breitere Randaufhellung, reife Pflaumenfrucht, feine Waldbeernoten, zart nach Orangenzesten, gut entwickeltes Bukett, ein Hauch von Kräutern. Elegant, fester Körper, dunkle Beeren, schokoladiger Touch, feiner Säurebogen, energisch und frisch, angenehme schokoladige Nuancen im Abgang, verfügt über Entwicklungspotenzial.*
(Falstaff Magazin - 04/2014)

Punkte & Bewertungen

James Suckling: 92/100 Falstaff: 90-92/100 Robert Parker: 91-93/100 WeinWisser: 17/20 Decanter: 93/100

84,89 (Preis / Flasche inkl. MwSt) inkl. MwSt zzgl. Versand

Grundpreis: 113,19 / Liter Lieferzeit: 1-3 Werktage

Rotwein
Gesamtalkohol: 14,00% Vol.

Das Wichtigste im Überblick

Zahlen & Fakten

Weingut Belair Monange
La Madeleine, FR 33330 Saint - Emilion
Jahrgang 2013
Füllmenge 0,750 Liter
Artikel-Nr. 033041047-1300
Sorte Rotwein
Rebsorte(n) Merlot (85%)
Cabernet Franc (15%)
Alkoholgehalt % Vol. 14,00
Qualitätsstufe AC
Original-Verpackung 6 Flaschen pro Kiste

Allergene

enthält Sulfite Ja

Details für Wissbegierige

Genussdetails

optimal trinkbar zwischen 2016-2024
empfohlene Trinktemperatur °C 16-18
Verschlußart Naturkork
Ausbau Barrique
Alter Barriques / Jahre: ?
Anteil neues Holz: 0 %
Dauer des Barriqueausbaus / Monate: ?

Weinberg & Terroir

Art der Lese manuell
Bodenart(en) Kalkstein
Lehm

Verkostungsnotizen

  • Verkostungsnotiz Decanter:

    Decanter.com – 93 pts – SB: *There's brooding blackberry fruit on the nose, but not very expressive on the day of tasting. In the mouth the wine is svelte and more open than the nose, showing ample fruit and spice, as well as a vivid character unusual in 2013. It's concentrated and tannic but also appealingly textured, with some complexity on the finish.* - 02/2023

  • Verkostungsnotiz Falstaff:

    Falstaff Magazin - 91pts - PM: *Dunkles Rubin, violette Reflexe, breitere Randaufhellung, reife Pflaumenfrucht, feine Waldbeernoten, zart nach Orangenzesten, gut entwickeltes Bukett, ein Hauch von Kräutern. Elegant, fester Körper, dunkle Beeren, schokoladiger Touch, feiner Säurebogen, energisch und frisch, angenehme schokoladige Nuancen im Abgang, verfügt über Entwicklungspotenzial.* - 04/2014

  • Verkostungsnotiz Parker:

    Robert Parker's Wine Advocate - (91-93)pts - NM: *One of the few stars of this difficult vintage, Belair-Monange’s 58 acres of incredibly well-placed vineyards (that includes all of the chateau formerly known as Magdelaine) produced only 950 cases from frightfully low yields. Thanks to the efforts made by the Moueix family, particularly Christian’s son Edouard, this is one of the candidates for the wine of the vintage. A blend of 85% Merlot and 15% Cabernet Franc, it exhibits a dense ruby/purple color, and pure, flowery, black raspberry and black cherry fruit intermixed with a hint of chalky minerality. The wine is medium-bodied, beautifully concentrated, and appears to be an aberration in a vintage such as 2013. Kudos to Edouard Moueix and his team for this remarkable success. Drink it over the next 12-15+ years.* -08/2014

  • Verkostungsnotiz Vinum:

    Vinum Bordeaux-Special 05/2014: *Dicht und vollmundig, mit Frische und Rasse: zeigt Klasse, Eleganz, Harmonie und Raffinesse. (16,5/20)*
    ~~~
    Vinum Extra Bordeaux 2016: *Geschmeidig, zugänglich, spürbare Herbe und Frische, elegant, schöne Länge auf erfrischenden Kräuternoten. (16,5/20)*

  • Verkostungsnotiz WeinWisser:

    Weinwisser - 17/20pts - RG: *Tiefes Purpur, satt in der Mitte, Granatschimmer am Rand. Süsses, kompottiges Bouquet, Honigpartien, erkaltete Pflaumenmarmelade, Dörrfrüchte. Fülliger, cremiger Gaumen, erstaunlich konzentriert, kerniges Extrakt, das gibt ihm aber Rasse und balanciert die imposante Süsse, welche sich auch im Gaumen zeigt. Irgendwie ist dieser 2013er genau das Gegenteil von dem, was man in den letzten Jahren antraf. Schwer einzugliedern, aber mich hat er beeindruckt, weil er von allem etwas mehr drin hat als vergleichbare Konkurrenten. Das Ganze spielt sich aber nicht im modernen Vinifikationsbereich ab.* - 04/2014

  • Verkostungsnotiz Suckling:

    JamesSuckling.com - 92pts - JS: *Fresh and bright with raspberry, chalk and stone aromas and flavors. Medium body, fine tannins and a fresh and clean finish. Great surprise. Delicious already.* - 02/2016
    ~~~
    JamesSuckling.com - (88-89)pts - JS: *A linear wine with blueberry, mineral and dark-chocolate character. Medium body. Firm tannins.* - 04/2014

  • Verkostungsnotiz Galloni:

    Vinous.com - (89-91)pts - AG: *The 2013 Belair-Monange has good depth for the year, although some rough edges remain, which is understandable considering the blend was finalized just two weeks before this tasting. Firm tannins support game, smoke, tobacco and dark red stone fruits. It will be interesting to see how the 2013 develops over the next year. There is an attractive juiciness, especially on the finish, that bodes well for the future.* - 04/2014

  • Verkostungsnotiz Martin:

    Robert Parker's Wine Advocate - 90pts - NM: *The 2013 Belair-Monange from JP Moueix is adorned with a Merlot-driven bouquet as you would expect, albeit more plush than I anticipated: quite floral with rose petal littered over attractive redcurrant and black cherry fruit. The palate is medium-bodied with svelte tannin. No, it is not quite as detailed as the 2013 Trotanoy and perhaps comes across a little pinched on the finish, nevertheless there is decent weight and body here, a fine structure, and if graced with a couple of years in bottle it should drink well for 12-15 years. Though not achieving the level of Trotanoy, this should still drink well for several years.* -10/2016

Ähnliche Artikel

2018 Chateau Belair Monange - St. Emilion Premier Grand Cru Classe
2018 Chateau Belair Monange - St. Emilion Premier Grand Cru Classe

Bordeaux - Frankreich

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 15,00% Vol.

170,00 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 226,67 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…
2017 Chateau Belair Monange - St. Emilion Premier Grand Cru Classe
2017 Chateau Belair Monange - St. Emilion Premier Grand Cru Classe

Bordeaux - Frankreich

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 14,50% Vol.

142,21 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 189,61 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…
2019 Chateau Belair Monange - St. Emilion Premier Grand Cru Classe
2019 Chateau Belair Monange - St. Emilion Premier Grand Cru Classe

Bordeaux - Frankreich

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 15,00% Vol.

150,60 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 200,80 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…
2014 Chateau Belair-Monange - St. Emilion Premier Grand Cru Classe
2014 Chateau Belair-Monange - St. Emilion Premier Grand Cru Classe

Bordeaux - Frankreich

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 14,50% Vol.

98,70 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 131,60 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…
2020 Chateau Belair Monange - St. Emilion Premier Grand Cru Classe
2020 Chateau Belair Monange - St. Emilion Premier Grand Cru Classe

Bordeaux - Frankreich

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 14,50% Vol.

167,30 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 223,07 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…
2016 Chateau Belair Monange - St. Emilion Premier Grand Cru Classe
2016 Chateau Belair Monange - St. Emilion Premier Grand Cru Classe

Bordeaux - Frankreich

  • Rotwein | 0,750 Liter
  • Gesamtalkohol: 14,50% Vol.

161,19 (Preis / Flasche)

inkl. MwSt ggf. zzgl. Versand

  • Grundpreis: 214,92 / Liter
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Kaufen…

Weitere Informationen zum

Hersteller

Belair Monange

Die Geschichte des Château geht so weit zurück, dass es auf dem Gelände drei Merkmale gibt, die bei der UNESCO gelistet sind: eine Steintreppe aus dem 12.Jh. und zwei Stellen mit archäologischen Funden aus der Zeit der alten Römer, die belegen, dass hier schon vor 2000 Jahren Weinbau betrieben wurde.




Unter dem Namen Château Belair wurde es Mitte des 13.Jhs. von Robert de Knollys gegründet. Wie so viele andere Château wurde es während der französischen Revolution enteignet, aber die Familie (der Name hat sich im Laufe der Zeit geändert: Canolle de Lescours) holte es sich 1802 zurück und fing damit an, den Wein selbst in Flaschen abzufüllen was zu dieser Zeit sehr ungewöhnlich war.




Die Reblausplage im 19.Jh. und jahrelange Vernachlässigung sorgten dafür, dass das Château 1916 verkauft werden musste. Neuer Eigentümer war nun Edouard Dubois Challon, damaliger Besitzer des benachbarten Château Ausone. Das Weingut wurde auf Vordermann gebracht und...

Mehr erfahren ...

zuletzt gesehene Artikel

Ihr Warenkorb

Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00
Zur Kasse
Gutschein aktivieren
Rabattcode aktivieren
Warenkorb bearbeiten
Weiter einkaufen
Gesamtsumme (inkl. MwSt) 0,00

 

Hinweis: Es kommen an der Kasse ggf. noch zusätzliche Kosten für Versand und Verpackung hinzu.